25.11.2016

Straßburg– 18. Deutsch-Französische Hochschul-Studienmesse

Die diesjährige deutsch-französische Hochschul-Studienmesse findet am 25. und 26. November in Straßburg statt. Die nunmehr 18. Auflage des Deutsch-Französischen Forums steht unter der Schirmherrschaft des Bevollmächtigten für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit und Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, und wird von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) gefördert. Im Rahmen des Deutsch-Französischen Forums werden dieses Jahr zwei weitere Veranstaltungen durchgeführt: der Salon du Lycéen et de l’Etudiant sowie der Salon des métiers de l’Europe.

 

DEUTSCH-FRANZÖSISCHE HOCHSCHUL-STUDIENMESSE

 

Zielgruppe der Messe sind Schüler und Studierende, die ihr berufliches Profil international ausrichten möchten. Erwartet werden mehr als 6 000 Besucher und 165 Aussteller, darunter ca. 100 Hochschulen und Institutionen wie die Université de Strasbourg, die Université du Luxembourg, die TU München, Mines Telecom, NEOMA Business School, Sciences Po, die deutsche Botschaft, Campus France Deutschland, der DAAD, die DFH und das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW).

 

Workshops, Gesprächsrunden und Vorträge rund um die Themen Studium, Berufseinstieg und studentisches Leben im Ausland bilden das Rahmenprogramm der Messe. Weitere Informationen unter: www.DFF-FFA.org.

 

Live-Übertragung von Präsentationen zu naturwissenschaftlichen und technischen Studiengängen via Periscope

Zwei Präsentationen der naturwissenschaftlichen und technischen Studiengänge werden von Campus France live über die Twitter-App Periscope übertragen. Interessierte zu Hause am Rechner haben die Möglichkeit, via Twitter (@DFHUFA) über #DFHUFAforum Fragen zu stellen.

 

       SALON DU LYCÉEN ET DE L’ETUDIANT

 

Diese Messe richtet sich an Schüler und Studierende, die sich über Ausbildungsmöglichkeiten nach dem Abitur informieren möchten. Sie gliedert sich in sieben Bereiche:

Duale Ausbildung • Kommunikation und künstlerische Berufe • Betriebswirtschaft • Ingenieurwissenschaften • Ausbildungsberufe • Gesundheits- und Sozialwesen • Studentisches Leben

 

    2. AUFLAGE DES SALON DES MÉTIERS DE L’EUROPE

 

Besucher haben hier die Möglichkeit, sich im Rahmen von thematischen Gesprächsrunden mit Praxisvertretern, die über ihren Berufsalltag und ihren beruflichen Werdegang berichten und Fragen beantworten, über das breite Spektrum und die praktische Seite europäischer Berufe zu informieren.