Nizza-Resolution: Engagement für die Internationalisierung der Lehrerbildung

Die DFH engagiert sich zusammen mit dem DAAD und dem DFJW für die Internationalisierung der Lehrerbildung und veröffentlicht eine Nizza-Resolution. Mobilität von Studierenden und Lehrkräften, binationale Lehrerbildung, doppelte Lehrbefähigung, Flexibilisierung der Rahmenverordnungen, berufliche Entwicklungschancen: Die Unterzeichner der Resolution legen zehn Empfehlungen / konkrete Lösungen für die Internationalisierung der Lehrerbildung und die Entwicklung binationaler Lehramtsstudiengänge vor.

Zur Nizza-Resolution

Mehr zur Tagung:
Ende Mai hat die DFH zusammen mit dem DAAD Frankreich und der Université Nice Sophia Antipolis eine Tagung zum Thema „Internationalisierung der Lehrerbildung“ organisiert, an der zahlreiche Akteure teilnahmen. Thema waren die mit den komplexen Ausbildungen verbundenen Herausforderungen, vor allem aber bot die Tagung Gelegenheit zum Austausch über konkrete Lösungen.

Von der DFH geförderte deutsch-französische Lehramtsstudiengänge:

Die Deutsch-Französische Hochschule engagiert sich verstärkt im Bereich Lehrerbildung und fördert 2019/2020 acht binationale Lehramtsstudiengänge:

 

Lehrerbildung