Curriculum vitae Präsident

Prof. Dr. Olivier Mentz

ist seit Januar 2020 Präsident der Deutsch-Französischen Hochschule, nach vorausgegangener 2-jähriger Vizepräsidentschaft. Seit 2004 ist er Professor für französische Sprache und Literatur und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Dort leitet er das Dekanat der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften. Zudem ist er Programmbeauftragter für den von der DFH geförderten integrierten Studiengang für grenzüberschreitende Grundschullehrerausbildung sowie Sprecher der Fachgruppe „Lehrerbildung“. Darüber hinaus übernimmt er die akademische Koordination für Partnerschaften mit Hochschulen in mehreren Ländern Europas.

Olivier Mentz ist seit 2016 Präsident des Gesamtverbands Moderner Fremdsprachen. Zudem ist er Mitglied der Vereinigung der Französischlehrerinnen und –lehrer, des Deutschen Hochschulverbands, der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung sowie des Carolus-Magnus-Kreises.