Cotutelle Studie 2017

 

Im Februar 2017 haben wir eine Umfrage unter den Cotutelle-Doktoren der DFH gestartet, um von den umfangreichen Erfahrungen zu profitieren, die sie während Ihrer Promotion gemacht haben. Ziel der Umfrage ist es, zukünftige Doktoranden über die Vor- und möglichen Nachteile einer solchen Doppelpromotion, die sich für jeden individuell ergeben können, adäquat zu beraten. Teilnehmen an der Umfrage konnten die Cotutelle-Doktoren bis zum 15. März.

 

Momentan werden die Ergebnisse ausgewertet und voraussichtlich 2018 an dieser Stelle vorgestellt.

 

Unter zehn Cotutelle-Doktoren wurde eine kostenlose Teilnahme an einem Seminar der Association Bernard Gregory (ABG), die die berufliche Eingliederung von Promovierten in Deutschland und Frankreich begleitet, verlost. Die Gewinner wurden bereits schriftlich benachrichtigt.

 

Bei Rückfragen sowie Anmerkungen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Ihr Referat „Studiengänge und Promotion“

 

Ansprechparterin: Eva-Maria Hengsbach, hengsbach(at)dfh-ufa.org

1) Persönliche Angaben*

*Für die Nutzung und Speicherung der eingegebenen personenbezogenen Daten gelten die hierzu ergangenen deutschen und französischen gesetzlichen Regelungen: Bundesdatenschutzgesetz und Loi n°78-17 du 6 janvier 1978 relative à l’informatique, aux fichiers et aux libertés. „Datenschutz: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die nachstehenden Daten für interne Zwecke der Deutsch-Französischen Hochschule gespeichert werden. Die überlassenen Daten werden ausschließlich für Statistikzwecke verwendet. Eine anderweitige Verarbeitung oder Nutzung (z. B. Übermittlung an Dritte) erfolgt in keinem Fall.“
Geschlecht (freiwillige Angabe, wird nur zu statistischen Zwecken erhoben)

2) Promotion

War einer Ihrer Studienabschlüsse (Bachelor, Master, Diplom etc. ) von der DFH gefördert?

3) Beruflicher Werdegang

a) Arbeitssuche
Haben Sie sich mit mind. einem Ihrer Betreuer über Ihre beruflichen Pläne ausgetauscht?
Falls Ja: Hat mind. einer Ihrer Betreuer Sie bei Ihrer Stellensuche unterstützt, z. B. in dem Sie interessante Kontakte aus seinem/ihren Netzwerken vermittelt bekommen haben?
Haben Sie während Ihrer Promotion an Veranstaltungen der ABG (Association Bernard Gregory) teilgenommen?
Meine deutsch-französische Cotutelle hatte einen positiven Einfluss auf
a) meine Ersteinstellungschancen bzw. das Finden (Bewerbungsverfahren, Vorstellungsgespräch, …) einer adäquaten ersten Arbeitsstelle (Bitte kreuzen Sie immer das Kästchen an, das am ehesten Ihrem Grad der Zustimmung zu der Aussage entspricht)
b) meine Aufstiegschancen (Bitte kreuzen Sie immer das Kästchen an, das am ehesten Ihrem Grad der Zustimmung zu der Aussage entspricht)
 
b) Informationen zu Ihrer Arbeitsstelle
Meine aktuelle Arbeitsstelle hat einen direkten deutsch-französischen Bezug.
Meine aktuelle Arbeitsstelle hat keinen direkten deutsch-französischen Bezug, ist aber international ausgerichtet.

4) ... und zum Schluss

Ich würde zukünftigen Doktoranden eine Cotutelle empfehlen.
Sehen Sie einen Mehrwert für sich in dem Abschluss einer Cotutelle?
 
Möchten Sie sich im Netzwerk der DFH engagieren (Teilnahme an einer table ronde, Einladung für Präsentationen, Messen etc.)?

Die DFH verlost unter zehn Teilnehmern an der Umfrage eine kostenlose Teilnahme an einer Veranstaltung der ABG (weitere Infos unter: www.dfh-ufa.org/forschung/abg).

Wir danken Ihnen für Ihre Beteiligung. Wir stehen Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

forschung-recherche@dfh-ufa.org

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinn der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.