32nd Rhine-Knee Regiomeeting in Structural Biology

Wissenschaftliche Veranstaltungen für Nachwuchswissenschafler (Forschungsateliers, Sommerschulen)

2018

U Freiburg - CNRS Alsace, Paul-Scherrer-Institut

Das Rhein-Knie Regiomeeting findet jedes Jahr Ende September statt und bringt Strukturbiologen des Oberrheintals zusammen. Dieses trinationale Ereignis, im Jahr 1987 von drei Kristallografie-Laboren in Straßburg, Freiburg und Basel begründet, ist im Laufe der Jahre eine echte Institution für junge Forscher geworden, da es ihnen traditionell die Möglichkeit bietet, ihre Ergebnisse – häufig zum ersten Mal vor einem internationalen Publikum – vorzustellen. Es ist damit auch eine einzigartige Gelegenheit, um die neuesten wissenschaftlichen und technologischen Fortschritte mit anderen Doktoranden und Postdoktoranden sowie mit erfahrenen Wissenschaftlern aus der akademischen Forschung und der pharmazeutischen Industrie zu diskutieren.

Webseite: http://regiomeeting.eu

Zusätzliche Informationen:

26. – 28.09.2018, Emmetten (CH)

Programmbeauftragter (D): Prof. Dr. Oliver Einsle

Programmbeauftragter (F): Claude Sauter, Vincent Olieric

Telefon: +49 761 203 6058

E-Mail: einsle@biochemie.uni-freiburg.de

Letzte Aktualisierung: 23. September 2018