Bauingenieurwesen

Hochschule

HS Karlsruhe

Hochschultyp

Fachhochschule

Fachbereichsadresse

Fakultät Architektur und Bauwesen
D 76133 Karlsruhe

Partnerhochschule/n

FHNW Schweiz HABG

Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW

U Strasbourg (IUT)

Programmbeauftragte_r

Prof. Dr. Clemens Wittland
Tel: 0721-925-2648
Fax: 0721-925-1089
E-Mail: clemens.wittland@hs-karlsruhe.de
WWW: https://www.hs-karlsruhe.de/btb/
WWW: http://www.3nat.info/

Ansprechpartner_in

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2018


Fachrichtung

Bauingenieurwesen, Ingenieurwissenschaften / Architektur

Studienart

Bachelor

Beginn des integrierten Studienganges

nach dem Abitur

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

nein


Studiengang

Bauingenieurwesen

Schwerpunkte

Gemeinsames zweisprachiges Bauingenieurstudium mit ingenieurwissenschaftlichen Fächern und trinationaler Sozialkompetenz


Studienverlauf

1. und 2. Semester in Frankreich

3. und 4. Semester in der Schweiz

5. Semester : Praxissemester (möglicherweise im anderssprachigen Land)

6. und 7. Semester in Deutschland


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Umfassende Vermittlung von Grundlagen und fachlichen Wissen sowie technischen Fähigkeiten in Fachgebieten wie konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen, Wasserbau, Abwasser- und Umwelttechnik, aber auch Sprachen und Kommunikation, (Ingenieur)Mathematik, Baustoffkunde, Holz-und Mauerwerksbau, Stahlbetonbau, Management und Planung, Grundbau, Europäisches Baurecht.   Im letzten Studiensemester ist von den Studierenden auch die abschließende Bachelor-Thesis auszuarbeiten.

Abschluss Frankreich

Licence professionnelle

Studiendauer

7 Semester

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2

Abschluss Deutschland

Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauingenieurwesen

Abschlussarbeit

Bachelor-Thesis - 4 Monate, auf Deutsch oder auf Französisch (empfohlen wird die jeweilige Fremdsprache)


Praktikum

8 Wochen nach dem 2. Semester (Baupraktikum/Pflicht) - Praxissemester (5.Semester) im anderssprachigen Ausland - Pflichtpraktikum in einem Unternehmen oder Ingenieurbüro - Praktikumsbericht mit Präsentation vor dem trinationalen Jury im März in Deutschland an der HsKA


Studienvoraussetzungen

Abitur, Fachhochschulreife


Zulassungsverfahren

Bewerbungsverfahren (Frau Vogt – Studentensekretariat)


Bewerbungsfrist

15.Juli


Sprachvorbereitung

Einführungswoche/Seminar mit intensivem Sprachkurs


Erforderliche Sprachkenntnisse

Gute Schulkenntnisse in Deutsch und Französisch (min. 3 bis 4 Jahre)


Besonderheiten

Jeweils 7 Studierende aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland studieren gemeinsam jeweils ein Jahr an den drei genannten Hochschulen.

3 Diplome (D,F,CH)