Betriebswirtschaftslehre

Hochschule

U Mannheim

Hochschultyp

Universität

Fachbereichsadresse

Dekanat für Betriebswirtschaftslehre
D 68131 Mannheim

Partnerhochschule/n

ESSEC Business School – Paris

Hochschultyp

Grande École

Programmbeauftragte_r

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2018


Fachrichtung

Volkswirtschaft / Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften

Studienart

Kooperationen mit grandes écoles / écoles (BA+MA), Master

Beginn des integrierten Studienganges

nach einem 1. berufsqualifizierenden Abschluss


Studiengang

Betriebswirtschaftslehre

Schwerpunkte

Je nach individueller Studienplanung z.B. Accounting/ Taxation, Banking/ Finance/ Insurance, Information Systems, Management, Marketing und Operations Management


Studienverlauf

1. akademisches Jahr an der Universität Mannheim,
2. akademisches Jahr an der ESSEC Business School


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Die Kernfächer, die an beiden Hochschulen zu besuchen sind gewährleisten eine solide fachliche Grundlage. Im Rahmen des Wahlpflichtbereichs ist es möglich individuelle Studienschwerpunkte zu setzen.

Abschluss Frankreich

Master of Science in Management

Studiendauer

4 Semester

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2

Abschluss Deutschland

Master in Management (M.Sc.)

Abschlussarbeit

Masterarbeit, 4 Monate, Deutsch / Englisch


Praktikum

3 Monate Pflichtpraktikum in Frankreich, weitere freiwillige Praktika möglich


Studienvoraussetzungen

Abgeschlossenes (Bachelor-)Studium


Zulassungsverfahren

Schriftliche Bewerbung, Auswahlgespräch


Bewerbungsfrist

30. September für alle Studierenden im ersten Semester


Sprachvorbereitung

Semesterbegleitende Sprachkurse an der Universität Mannheim, Intensivkurs vor Beginn des Studiums an der ESSEC Business School


Erforderliche Sprachkenntnisse

Deutsch, Französisch und Englisch


Besonderheiten

Neben allgemeinen Vorteilen integrierter deutsch-französischer Studiengänge, bietet das Programm den Absolventen durch die Verbindung von Praxis- und Forschungsorientierung ein breites Spektrum an Zukunftsperspektiven im internationalen Umfeld.