Auswahl löschen

Elektrotechnik / Informationstechnik

Hochschule

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Medien Offenburg

Hochschultyp

Fachhochschule

Partnerhochschule/n

Université Grenoble Alpes

Fachbereichsadresse
Laboratoire des Technologies de la Microélectronique
17, rue des Martyrs (CEA-Léti)
38054


Programmbeauftragte_r

Prof. Dr. sc. nat. Joachim Orb
Tel: +49-(0)7 81 20 54 77 8
E-Mail: joachim.orb(at)hs-offenburg.de

Ansprechpartner_in

Fachrichtung

Elektro- und Informationstechnik, Ingenieurwissenschaften / Architektur

Studienart

Master

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

nein

Studiengang

Elektrotechnik / Informationstechnik

Studienverlauf

Die deutschen Studierenden gehen im siebten Semester an die Polytech Grenoble und bleiben dort für die kommenden drei Semester. In der zweiten Hälfte des achten Semesters absolvieren sie ein Praktikum in Frankreich, das als Bachelorthesis anerkannt werden kann. Danach verbringen sie ein weiteres Semester an der Polytech’ Grenoble bevor sie zum 10. Semester an die Hochschule Offenburg kommen. Das elfte Semester ist der Master-Thesis vorbehalten, die von beiden Hochschulen betreut wird.


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Die Inhalte des Studiums bauen im Wesentlichen auf den Inhalten eines Bachelorstudiengangs Elektrotechnik auf. Dabei können verschiedene Schwerpunkte gelegt werden wie Automatisierung und Kommunikationstechnik bzw. Signal- und Bildverarbeitung sowie integrierte Systeme.

Abschluss Frankreich

Master

Studiendauer in Semestern

5

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

1 + 1 Masterthesis mit gemeinsamer Betreuung

Abschluss

Master

Abschlussarbeit

Masterthesis, sechs Monate, Englisch

Praktikum

Ja, im achten Semester, Industriepraktikum, kann als Bachelorthesis anerkannt werden

Studienvoraussetzungen

180 ECTS aus einem der Elektrotechnik affinen Bachelorstudium, Aufnahme vor Erwerb des Bachelors möglich


Zulassungsverfahren

Anhand der Bewerbungsunterlagen und einem Bewerbergespräch vor einer binational besetzten Auswahlkommission


Bewerbungsfrist

15. Mai

Sprachvorbereitung

Es wird ein vierwöchiger Intensivsprachkurs an der Université Joseph Fourier, Grenoble angeboten


Erforderliche Sprachkenntnisse

Nachweis im persönlichen Gespräch mit den Programmbeauftragten


Besonderheiten

Die Zusammenarbeit einer Fachhochschule mit einer französischen Grande Ecole ist sehr selten. Die dadurch entstehende Mischung eines praxisorientierten und eines eher theorieorientierten Studiums ist ganz besonders hervorzuheben.


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.