Auswahl löschennur trinationale Studiengänge

Integrierter Saar-Lor-Lux-Master-Studiengang in Physik

Hochschule

Universität des Saarlandes

Hochschultyp

Universität

Fachbereichsadresse

Institut für Experimentalphysik
Campus E 2.6, 3. OG
66123 Saarbrücken

Partnerhochschule/n

Université Grenoble Alpes

Fachbereichsadresse
Laboratoire de Physique Subatomique et de Cosmologie (LPSC)
53, avenue des Martyrs
38026 Grenoble Cedex


Université de Lorraine

Fachbereichsadresse
Laboratoire de Physique et Chimie Théoriques (CNRS UMR 7019)
54506 Vandoeuvre-lès-Nancy Cedex


Programmbeauftragte_r

Fachrichtung

Mathematik / Physik, Naturwissenschaften / Mathematik / Informatik

Studienart

Master

Beginn des integrierten Studienganges

erster berufsqualifizierender Abschluss

Studiengang

Integrierter Saar-Lor-Lux-Master-Studiengang in Physik

Studienverlauf

Es wird jeweils ein Jahr an einer der Partnerhochschulen studiert.


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Der Studiengang deckt ein breites Spektrum physikalischer Ausbildung ab und es gibt eine Vielzahl an Spezialisierungsoptionen. Es besteht auch die Möglichkeit ohne DFH-Förderung ein Jahr an der Universität Luxemburg zu studieren.

Abschluss Heimathochschule

Master

Abschluss Partnerhochschule

Den Abschluss der Partnerhochschule finden Sie auf der entsprechenden Partnerseite des Studiengangs

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2

Anzahl der Semester an der Partnerhochschule

2

Gesamtstudiendauer in Semestern

4

Beginn des integrierten Studienganges

erster berufsqualifizierender Abschluss

Abschlussarbeit

Masterarbeit in Forschungslabors

Studienvoraussetzungen

Bachelor in Physik oder vergleichbar


Bewerbungsfrist

August

Erforderliche Sprachkenntnisse

C1


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.