International Cultural and Business Studies (ICBS)

Hochschule

U Passau

Hochschultyp

Universität

Fachbereichsadresse

Lehrstuhl für Interkulturelle Kommunikation
D 94032 Passau

Partnerhochschule/n

U Aix-Marseille (Aix)

Hochschultyp

Université

Programmbeauftragte_r

Ansprechpartner_in

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2018


Fachrichtung

Geistes- und Sozialwissenschaften, Literatur, Sprachen und Kommunikation

Studienart

Master

Beginn des integrierten Studienganges

nach einem ersten Hochschulabschluss

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

nein


Studiengang

International Cultural and Business Studies (ICBS)

Schwerpunkte

–       Kulturraumstudien (Deutschland, Frankreich)

–       Interkulturelle Kommunikation

–       Wirtschaftswissenschaften

–       Angewandte Fremdsprachen (Deutsch, Französisch, Englisch, weitere optional)

 

Spezialisierung an der AMU

–       Management International oder

Management des Projets Humanitaires et Culturels


Studienverlauf

Semester 1 und 2 an der Universität Passau

Semester 3 und 4 an der Aix-Marseille-Université

 

Praktikum und MA-Arbeit im Rahmen der Semester 3 und 4


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Der deutsch-französische Doppelmaster ICBS - LEA wird zusammen von der Universität Passau und der Aix Marseille Université (AMU, Campus Aix-en-Provence) angeboten. Er ist in den regulären Masterstudiengang „Kulturwirtschaft/International Cultural and Business Studies (ICBS)“ integriert und vereint angewandte Fremdsprachen mit Wirtschafts- und interkulturellen Kulturraumstudien im deutsch-französischen Kontext. Damit kombiniert er die Vorteile einer interdisziplinären Ausbildung mit denen einer Spezialisierung im deutsch-französischen Management. Das erste Studienjahr verbringen die Studierenden in Passau, das zweite in Aix-en-Provence. Dabei liegt der Schwerpunkt im ersten Jahr auf Kulturraumstudien zu Frankreich bzw. Deutschland, auf dem deutsch-französischen Kulturvergleich sowie auf interkulturellen Aspekten internationaler Kooperation. Im zweiten Jahr in Aix-en-Provence dagegen liegt der Fokus auf internationaler Betriebswirtschaftslehre; die Veranstaltungen variieren hier jedoch je nach gewähltem Parcours: Parcours Management International oder Parcours Management des Projets Humanitaires et Culturels. Zudem haben die Studierenden in Passau die Möglichkeit, über das Curriculum hinaus das Angebot des Zentrums für Schlüsselqualifikationen (ZfS) in Anspruch zu nehmen. Damit erwerben und stärken Sie wichtige Schlüsselqualifikationen (z. B. Projektmanagement, Führungstechniken, Konfliktmanagement etc.). Durch Ihren Aufenthalt an zwei Universitäten, in zwei Ländern und die integrierte deutsch-französische Studierenden-Gruppe werden darüber hinaus Ihre Fähigkeit zum vernetzten interkulturellen Denken und Arbeiten sowie Ihre Organisations- und Kommunikationskompetenzen gefördert. Mit dem Doppelmaster ICBS - LEA erarbeiten die Studierenden sich somit ein ebenso interessantes wie gefragtes Profil für die Tätigkeit an internationalen und insbesondere an deutsch-französischen Schnittstellen. Er qualifiziert dabei sowohl für Tätigkeiten in der Privatwirtschaft, im Non-for-profit- als auch im öffentlichen Bereich.

Abschluss Frankreich

Master LEA; Spécialité Langues Etrangères Appliquées aux Affaires Internationales (Aix-Marseille)

Studiendauer

4 Semester

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2 Semester (1-2)

Abschluss Deutschland

Kulturwirt/-in (M.A.)

Abschlussarbeit

Die Abschlussarbeit (mémoire) wird an der AMU auf Französisch angefertigt und mit 12 ECTS verrechnet.


Praktikum

Obligatorisch als Teil des Studienjahres in Aix-en-Provence. Typ und Ort je nach eigener Profilbildung


Studienvoraussetzungen

Uni Passau: Überdurchschnittlicher Abschluss eines mindestens dreijährigen Hochschulstudiums mit wirtschafts- und kulturwissenschaftlichem Schwerpunkt (je mind. 40 ECTS) Zertifizierter Nachweis von Französisch-Kenntnissen (Niveau C1 bzw. UNICert III)


Zulassungsverfahren

Uni Passau:

Formelle Zulassung für den MA ICBS

Zusätzliche Auswahl anhand eines französischen Motivationsschreibens und tab. Lebenslaufs

 

Beginn nur zum WS


Bewerbungsfrist

Bewerbung mit komplettem Dossier jeweils zum 30.06. beim Studierendensekretariat der Uni Passau: Innstraße 41 94032 Passau


Erforderliche Sprachkenntnisse

GER C1, FRZ C1


Besonderheiten

Beginn nur zum WS