Auswahl löschen

Mechatronik Trinational

Hochschule

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Hochschultyp

Fachhochschule

Fachbereichsadresse

Fakultät Technik
Hangstraße 46-50
79539 Lörrach

Partnerhochschule/n

Université de Haute-Alsace

Fachbereichsadresse
IUT Mulhouse
11, rue Alfred Werner
68093


Ansprechpartner_in

Fachrichtung

Ingenieurwissenschaften / Architektur, Maschinenbau / Mechatronik / Werkstofftechnik / Materialwissenschaften

Studienart

Bachelor

Studiengang

Mechatronik Trinational

Studienverlauf

1. Semester in Frankreich

Praxisphase möglichst im fremdsprachlichen Ausland (8 Wochen)

2. Semester in der Schweiz

3. Semester in Deutschland

4. Semester in Frankreich

Praxisphase möglichst im fremdsprachlichen Ausland (13 Wochen)

5. Semester in der Schweiz

6. Semester in Deutschland

7. Semester : Praxissemester und anschließende Bachelor-Thesis (13 Wochen)


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Umfassende Vermittlung von mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen sowie technischen Fähigkeiten in Mechatronik (Mechanik, Elektronik, Informatik). Dazu Grundlagen in Betriebswirtschaft und Management. Studienbegleitender Sprachunterricht mit der Möglichkeit, Sprachzertifikate zu absolvieren. Kommunikationsmethoden sowie trinationale Projektarbeiten/Exkursionen fördern die interkulturelle Kompetenz. Im letzten Studiensemester ist von den Studierenden auch die abschließende Bachelor-Thesis in einem Unternehmen auszuarbeiten. Geeignete Studierende können das Studium nahtlos an der Ecole Nationale Superieure d’Ingénieurs de Sud-Alsace (ENSISA) weiterführen und einen Master (Diplôme d’Ingénieur Grande Ecole) erwerben.

Abschluss Frankreich

Bachelor

Studiendauer in Semestern

7 Semester

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

3

Abschluss

Bachelor

Abschlussarbeit

Bachelor-Thesis, 13 Wochen, Deutsch, Französisch oder Englisch

Praktikum

Duales Studium – Wechsel von Theorie und Praxisphasen im Unternehmen. Zusätzlich 3 Pflichtpraktika in Industrie: nach 1. Semester (8 Wochen) nach 4. Semester (13 Wochen) nach 6. Semester (13 Wochen) Mindestens ein Praxisphase im fremdsprachigen Ausland vorgeschrieben. Alle Praxisphasen werden mit einem schriftlichen Bericht und einer Präsentation abgeschlossen.

Studienvoraussetzungen

Abitur oder Fachhochschulreife mit bestandenem Studieneignungstest der Dualen Hochschule und Arbeitsvertrag mit einem Partnerunternehmen für die Dauer des Studiums. Für freie Unternehmensplätze siehe: www.dhbw-loerrach.de/go/trinatpartner


Zulassungsverfahren

Auswahl durch die Partnerunternehmen mit Schulzeugnis, Lebenslauf, Auswahltests und Bewerbungsgesprächen. Zulassung durch Jury aus Mitgliedern aller drei Partnerhochschulen.


Bewerbungsfrist

Möglichst ein Jahr vor Studienbeginn bei den Partnerunternehmen. Bewerbungen sind aber auch bis kurz vor Studienbeginn (September) möglich.

Sprachvorbereitung

Intensivsprachkurse vor Beginn des Studiums und studienbegleitender Sprachunterricht in Französisch bzw. Deutsch und Englisch.


Erforderliche Sprachkenntnisse

Gute Schulkenntnisse in Deutsch und Französisch (3-4 Jahre)


Besonderheiten

Jeweils 10  Studierende aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich studieren gemeinsam im Wechsel an den Partnerhochschulen. Auch Dozenten nehmen am Austausch teil und lehren in allen drei Ländern. Absolventen erhalten die Abschlüsse aller drei Hochschulen.


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.