Ausschreibung der DFH zur Verleihung der Dissertationspreise für die besten deutsch-französischen Doktorarbeiten

 

Der 2008 ins Leben gerufene Preis wird für die besten von der DFH geförderten deutsch-französischen Dissertationen verliehen. Die Ausschreibung richtet sich an promovierte Forscher, die im Rahmen eines individuellen Cotutelle de thèse-Verfahrens (binationale Promotion) oder Deutsch-Französischen Doktorandenkollegs ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen haben.

 

Mit diesem gemeinsamen Projekt bringen die DFH und ihre Kooperationspartner ihr Anliegen zum Ausdruck, Wissenschaftler beim Berufseinstieg zu unterstützen und den Stellenwert der Forschung in der deutschen wie auch französischen Wirtschaft zu stärken. Zu den Partnern und Förderern der letzten Jahre gehörten u.a. der Rotary Club Berlin-Brandenburger Tor, der Rotary Club Paris, die Apec (Association pour l’emploi des cadres) sowie die Robert Bosch Stiftung.


Sie möchten sich für einen Preis bewerben?

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular für den Dissertationspreis 2018 werden in Kürze online gestellt.

Sie haben noch Fragen?

Ansprechpartnerin für Bewerber:

Sandra Leeder

Tel.: +49 (0) 681 93812-322

Fax: - 499

E-mail: prix-preise(at)dfh-ufa.org


Sie möchten einen Preis fördern?

Die DFH bietet Ihnen dafür:

  • Veröffentlichung Ihres Logos auf der DFH-Internetseite
  • Beteiligung an der deutsch-französischen Jury
  • Einbindung in die Marketing- bzw. Presse-Maßnahmen im Vorfeld und während der Preisverleihung
  • Übergabe „Ihres“ Preises im Rahmen der Preisverleihung

Ansprechpartnerin für Förderer:

Céline Mérat

Tel.: +49 (0) 681 93812-189

Fax: - 499

E-mail: merat(at)dfh-ufa.org