Die Preisträger 2018

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Die ausgezeichneten Absolventen und Doktoranden, ihre jeweiligen Förderer sowie Frau Brigitte Meyer-Landrut, die Frau des Deutschen Botschafters in Frankreich, Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Herr David Capitant, Präsident der DFH und Herr Olivier Mentz, Vizepräsident der DFH (© DFH-UFA).

Stella Diederichs

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Stella Diederichs

Der Preis wird von der Fédération Nationale des Travaux Publics gefördert.

 

Studiengang: Maschinenbau – Produktions- und Werkstofftechnik

Technische Universität Kaiserslautern / Institut National des Sciences Appliquées de Rouen

 

Thema der Abschlussarbeit: „Charakterisierung der kristallografischen Orientierung von α-Titan mittels polarisierter Lichtmikroskopie“

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Frau Stella Diederichs, Herr Jean-Louis Marchand von der Fédération Nationale des Travaux Publics und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Marlène Dorbach

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Marlène Dorbach

Der Preis wird vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie gefördert.

 

Studiengang: Architektur "Bauen und Planen in Euroregionen"

Karlsruher Institut für Technologie / École Supérieure d'Architecture de Strasbourg

 

Thema der Abschlussarbeit: „Jalachaya, Wasser als Wegweiser"

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Herr Sebastian Richter vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Frau Marlène Dorbach und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Wassima Fahsi

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Wassima Fahsi

Der Preis wird von dem Lions Club Recklingshausen und dem Lions Club de Senlis Trois Forêts gefördert.

 

Studiengang: Deutsch-Französische Studien: Wirtschaft und Recht

Universität Regensburg / Université Nice Sophia Antipolis

 

Thema der Abschlussarbeit: „Diglossie im Maghreb. Die Rolle der französischen Sprache im marokkanischen Bildungssystem" 

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Herr Detlev Koller vom Lions Club Recklinghausen, Frau Wassima Fahsi, Frau Claudine Thiefine vom Lions Club Senlis Trois-Forêts und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Stefanie Monika Fey

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Stefanie Monika Fey

Der Preis wird von der ASKO Europa-Stiftung gefördert.

 

Studiengang: Deutsch-Französische Studien: Grenzüberschreitende Kommunikation und Kooperation

Universität des Saarlandes / Université de Lorraine, Metz / Université du Luxembourg

 

Thema der Abschlussarbeit: „Die Kontroverse um die Collège-Reform 2016 in Frankreich. Eine Analyse der Argumente für und gegen die Reform in ausgewählten deutschen und französischen Medien"

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Frau Stefanie Fey, Herr Jacques Renard von der ASKO-Europa Stiftung und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Ellen Griffith

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Ellen Griffith

Der Preis wird von der Association Réalités et Relations Internationales (ARRI) gefördert.

 

Studiengang: Management International

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin / École Supérieure du Commerce Extérieur - ESCE Paris

 

Thema der Abschlussarbeit: „Die Verwendung von verbundenen Objekten um die Logistik Leistungen zu verbessern" 

 

Bild (v.l.n.r): Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Frau Ellen Griffith, Herr Jacques-André Troesch von der Association Réalités et Relations Internationales und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Louis Jakob Rolfes

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Louis Jakob Rolfes

Der Preis wird von der Deutsch-Französischen Juristenvereinigung e. V. gefördert.

 

Studiengang: Europäischer Jurist

Humboldt-Universität zu Berlin / Université Paris 2 - Panthéon-Assas / King's College London

 

Thema der Abschlussarbeit: „Die indigene Körperstrafe - Legitime Ausübung des Selbstbestimmungsrechts oder Verstoß gegen das Verbot von Folter und Misshandlung?"

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Herr Dr. Heiner Baab von der Deutsch-französischen Juristenvereinigung e.V., Herr Louis Jakob Rolfes, Frau Christine Toman, Herr Rudolf Herrmann von der Deutsch-französischen Juristenvereinigung e.V und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Sigurd Rothe

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Sigurd Rothe

Der Preis wird von ARTE gefördert.

 

Studiengang: Angewandte Politikwissenschaft

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg / Institut d'Études Politiques d'Aix-en-Provence

 

Thema der Abschlussarbeit: „Die gegenwärtige Afrikapolitik Deutschlands und Frankreichs im Blickwechsel – Wie steht es um das Potenzial einer gemeinsamen Vorgehensweise?" 

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Frau Claude-Anne Savin von Arte, Herr Sigurd Rothe, und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Svenja Telgheder

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Svenja Telgheder

Der Preis wird vom Club des Affaires Saar-Lorraine gefördert.

 

Studiengang: Management Franco-Allemand

Hochschule Mainz / Université de Lorraine, Metz

 

Thema der Abschlussarbeit: „Von klassischer Werbung zu 'Branded Entertainment': Das Potential von YouTube als Marketinginstrument in Zeiten des Web 2.0."

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Frau Fabienne Pierrard vom Club des Affaires Saar-Lorraine, Frau Svenja Telgheder und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Christine Toman

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Christine Toman

Der Preis wird von der Deutsch-Französischen Juristenvereinigung e. V. gefördert.

 

Studiengang: Europäischer Jurist

Humboldt-Universität zu Berlin / Université Paris 2 - Panthéon-Assas / King's College London

 

Thema der Abschlussarbeit: „'Class Action à la française' – Eine Fallstudie französischer Rechtskultur"

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Herr Dr. Heiner Baab von der Deutsch-französischen Juristenvereinigung e.V., Herr Louis Jakob Rolfes, Frau Christine Toman, Herr Rudolf Herrmann von der Deutsch-französischen Juristenvereinigung e.V und Herr David Capitant, Präsident der DFH.


Albane Watine

Deutsch-Französische Hochschule, Paris, 25.01.2018
Videobotschaft
Videobotschaft

Albane Watine

Der Preis wird von der Rechtsanwaltsgesellschaft Schultze & Braun gefördert.

 

Studiengang: Rechtswissenschaften

Ludwig-Maximilians-Universität München / Université Paris 2 - Panthéon-Assas

 

Thema der Abschlussarbeit: „Kartellrechtliche Beurteilung von Bestpreisklauseln von Hotelreservierungsplattformen"

 

Bild (v.l.n.r): Herr Pascal Hector, Gesandter der Botschaft, Frau Albane Watine, Frau Ellen Delzant von der Rechtsanwaltsgesellschaft Schultze & Braun und Herr David Capitant, Präsident der DFH.