Business Speed Dating für die Studierenden und Absolventen der DFH

Am 26. Januar 2017 organisiert die DFH für ihre Studierenden und Absolventen ein Speed-Dating in der Französischen Botschaft in Berlin.
 
Bei dieser Veranstaltung haben die im Vorfeld ausgewählten Studierenden und Absolventen der DFH die Möglichkeit, sich in 15-minütigen Gesprächen den Personalverantwortlichen großer Konzerne vorzustellen und dadurch die Weichen zu stellen für ein Praktikum oder gar eine Stelle im jeweiligen Unternehmen.
 
Auf ihre Ausführungen zu ihren fachlichen Qualifikationen und zum Mehrwert ihres persönlichen binationalen oder trinationalen Werdegangs freuen sich neun international agierende Unternehmen:  der Axel Springer Verlag, BASF, BNP Paribas, Bosch, Daimler, EY, Hutchinson, Mazars, Michelin und die SaarLB.  

Parallel zur Vernetzung mit Praxisvertretern werden die Teilnehmer auch die Gelegenheit haben, weitere interessante Kontakte zu knüpfen ; schließlich besteht das DFH-Netzwerk aus 175 Bachelor- und Masterstudiengängen, die eine Vielzahl hochqualifizierter Nachwuchskräfte aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen ausbilden.   

Das Speed Dating beginnt um 14 Uhr und wird von der Französischen Gesandten für Wirtschaftsangelegenheiten, Frau Anne-Laure de Coincy, offiziell eröffnet.

Im Anschluss an das Speed Dating findet die jährliche Verleihung der Exzellenzpreise der DFH statt, an der neben dem französischen Botschafter in Deutschland, Herrn Philippe Etienne, zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und dem Hochschulwesen teilnehmen werden.

 

 

Offizielle Eröffnung von 14 bis 14:30 Uhr

Grußwort der Französischen Gesandten für Wirtschaftsangelegenheiten, Frau Anne-Laure de Coincy,

Grußwort der Präsidentin der DFH, Frau Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle

Kurze Vorstellung der Plattform „Schulen-Unternehmen“ durch Frau Margarete Riegler-Poyet, Leiterin Aus-und Weiterbildung der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer Paris

 

Verleihung eines „Hutchinson-DFH-Stipendiums“

 

 

Wegbeschreibung zur Französischen Botschaft