11. Deutsch-Französisches Forum in Straßburg

Die Deutsch-Französische Hochschule und die Association Forum franco-allemand organisieren am Freitag den 13. und am Samstag den 14. November im Straßburger Palais des Congrès das “Deutsch-Französische Forum”, europäische Stellenbörse und Studienmesse.

Eine europäische Stellenbörse und Studienmesse

Seit 11 Jahren versammeln sich beim Deutsch-Französischen Forum zwei Tage lang Schüler, Studierende, Doktoranden, Forscher, Lehrkräfte, Hochschulverantwortliche sowie französische, deutsche und europäische Unternehmen. Hier haben die Akteure aus sehr verschiedenen und doch komplementären Bereichen die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme und zum Erfahrungsaustausch. Dieses Jahr sind wieder 26 Unternehmen, 35 Institutionen und 94 Hochschuleinrichtungen unserer Einladung gefolgt, was deren hohe Erwartungen bezüglich Austausch und Kooperation belegt. So verlässt jeder Besucher das Forum mit zahlreichen Informationen, Perspektiven und vor allem wertvollen Kontakten.

Eine Orientierungsplattform für Schüler, Studierende und Doktoranden

Vor Ort erhalten Studierende, die ihr Profil internationalisieren möchten, Antworten auf ihre Fragen und können mithilfe zahlreicher Berater den Studiengang ausfindig machen, der zu ihnen passt. Ob noch im Studium oder bereits Absolvent – sie haben sogar die Möglichkeit, sich direkt bei zahlreichen erfolgreichen Unternehmen zu bewerben und Bewerbungsgespräche für ein Praktikum oder eine Arbeitsstelle in Frankreich oder in Deutschland zu führen.
35 Institutionen und Verbände aus dem deutsch-französischen Bereich

Den Messebesuchern werden Vorträge zu aktuellen deutsch-französischen Themen angeboten, die von spezialisierten Institutionen und Verbänden organisiert werden, wie beispielsweise der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH), der Association Bernard Gregory (ABG) für den Berufseinstieg von Doktoranden, dem Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) oder auch dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW).

26 Unternehmen

26 Unternehmen kommen zum Forum, um den Studenten Chancen zu eröffnen und die Talente von morgen ausfindig zu machen. Folgende Unternehmen gehören unter anderem zu den Ausstellern: Auchan, Bürkert SAS, Club Med, Containex, EADS, Michelin, Molitor, Norma, Siemens, Thales, Veolia Environnement, ZDF.

94 Hochschuleinrichtungen

Deutsche und französische Hochschuleinrichtungen beantworten gerne alle Fragen und stellen zahlreiche deutsch-französische und europäische Studiengänge vor.

Das 11. Deutsch-Französische Forum,
europäische Stellenbörse und Studienmesse

findet am Freitag den 13. November von 10 bis 19 Uhr
und am Samstag den 14. November von 9 bis 16 Uhr

im Palais des Congrès – Place de Bordeaux
67000 Strasbourg
statt
Freier Eintritt, ohne Voranmeldung

Das Deutsch-Französische Forum ist eine Veranstaltung der Deutsch-Französischen Hochschule und verfolgt das Ziel, europäische Unternehmen, Hochschulen und die bedeutendsten Institutionen aus Forschung und Bildung sowie am Partnerland interessierte Studierende und Absolventen an einem Ort zu versammeln. Das Deutsch-Französische Forum findet jedes Jahr im Herbst in Straßburg statt.  www.dff-ffa.org/

Die Deutsch-Französische Hochschule ist eine internationale Einrichtung und wurde 1997 anlässlich des deutsch-französischen Gipfels von Weimar gegründet. Die DFH ist ein Netzwerk von über 180 Hochschuleinrichtungen aus Deutschland und Frankreich, die insgesamt rund 150 integrierte bi- und trinationale Studiengänge mit jährlich ca. 4.800 Studierenden anbieten. Ziel der DFH ist die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich in den Bereichen Hochschule, Forschung und Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses.  www.dfh-ufa.org

 

Ausführliche Informationen