Auswahl löschen

Virtual anxiety

Wissenschaftliche Veranstaltungen für Nachwuchswissenschafler (Forschungsateliers, Sommerschulen)

2020 - 2021

U Gießen - Montpellier Business School

Diese Veranstaltungsreihe beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bedingungen und Folgen der Digitalisierung. Hierbei wird insbesondere der Frage nachgegangen, warum und in welcher Weise Individuen der digitalen Transformation mit Ablehnung oder sogar Angst begegnen und wie sie als Arbeitnehmer dennoch in den disruptiven Wandel eingebunden werden können. Ziel ist es, ein aus deutschen und französischen Forschern (Master-, Dissertations-und PostDoc-Niveau) bestehendes wissenschaftliches Netzwerk aufzubauen, das sich unter Einbindung von Betriebswirtschaftlern, Psychologen und IT-Fachleuten dem Thema interdisziplinär nähert.

 

Die Projektträger haben eine kurze (5-7 minütige) Umfrage erstellt, in der sie Studierende nach ihren präferierten Lehrformaten und Interaktionsformen bezüglich Online-Lehre und ihren allgemeinen Befürchtungen im Zusammenhang mit Digitalisierung befragen. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite unter:  http://digitalisierunganderhochschule.de

Zusätzliche Informationen:

März 2020, Montpellier

September 2020, Gießen

März 2021, Gießen

Juli 2021, Montpellier

Programmbeauftragter (D): Dr. Carolin Palmer

Programmbeauftragter (F): Johanna Gast

Telefon: +49 641 99-26285

E-Mail: carolin.palmer@psychol.uni-giessen.de

Ansprechpartner: Patricia Haarmann

Telefon: +49 641 99-26281

E-Mail: sekretariat-diagnostik@psychol.uni-giessen.de

Letzte Aktualisierung: 1. January 2020