Auswahl löschen

Physikalische Methoden für die strukturelle Charakterisierung neuer Materialien

Doktorandenkolleg

2005 - 2014

U des Saarlandes - INPL Nancy, U Lorraine, U Strasbourg, U Luxemburg

Das Doktorandenkolleg besteht seit 1999 und setzt sich aus 45 Wissenschaftlern zusammen, die an zwölf Forschungsinstituten zu Themen an der Grenze zwischen Biologie, Chemie und Physik in der Region Saarland-Lothringen-Luxemburg sowie dem Elsass arbeiten. Das Programm des Doktorandenkollegs ist interdisziplinär; die Forschung konzentriert sich auf Synthese, Isolierung und Charakterisierung von neuen Substanzen aus unbelebter und belebter Materie. Besonderer Schwerpunkt wird hierbei auf die Verknüpfung verschiedener physikalischer Charakterisierungsmethoden gelegt, um ein Maximum an Informationen zu sammeln.

Programmbeauftragter (D): Prof. Dr. Michael Veith

Programmbeauftragter (F): Brigitte Jamart-Grégoire, Carlos Marques

E-Mail: veith@mx.uni-saarland.de

Ansprechpartner: Dr. David Kolano

E-Mail: davidkolano@mx.uni-saarland.de

Letzte Aktualisierung: 17. May 2018