Auswahl löschen

Wiederaufbau in der Normandie und in Niedersachsen nach dem Zweiten Weltkrieg: bilaterale komparative Tagung

Forschungsatelier

2010

TU Berlin - U Rouen

Diese bilaterale interdisziplinäre Tagung stützt sich auf die Partnerschaft zwischen Région Haute-Normandie und Bundesland Niedersachsen und soll die Geschichte des Wiederaufbaus dieser beiden Regionen vergleichen, die von den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges besonders getroffen wurden. Ausgehend von der doppelten Bedeutung des Begriffs „Wiederaufbau“, der auch die Gesamtheit des politischen Neubeginns und des wirtschaftlichen Aufstiegs der Nachkriegszeit bezeichnet hat, soll das Thema sowohl in seiner städtebaulichen und architektonischen Dimension als auch unter politischen, sozialen und kulturwissenschaftlichen Gesichtspunkten behandelt werden – mit besonderem Fokus auf erinnerungskulturelle Fragestellungen und auf die Geschichte der Identitätsstiftungen und Repräsentationen.

Letzte Aktualisierung: 17. May 2018