Deutsch-Französische Hochschule veranstaltet Expertentreffen in Otzenhausen

Saarbrücken, 08. März 2001

Am 19. und 20. März 2001 veranstaltet die Deutsch-Französische Hochschule in der Europäischen Akademie in Otzenhausen ihre 1. große Arbeitstagung. Über 100 deutsche und französische Experten sowie Beauftragte für die deutsch-französischen Studiengänge der DFH nehmen an dieser zweitägigen Tagung teil.

Ziel des Programmbeauftragten- und Expertentreffens ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen den Vertretern der Hochschulen zu fördern und grundlegende Fragen der Entwicklung der DFH im europäischen Hochschulraum zu diskutieren. Auf dem Programm stehen neben einem einführenden Vortrag des Präsidenten der Deutsch-Französischen Hochschule, Prof. Jean David, Diskussionen in Arbeitsgruppen. An beiden Tagen sind jeweils sechs Arbeitsgruppen geplant. In diesen werden Themen wie Graduiertenförderung, sprachliche Vorbereitung, Reform der Juristen bzw. Lehrerausbildung, die Medizinerausbildung im deutsch-französischen Kontext u.a. behandelt. Inhalt und Ablauf der Tagung können Sie im Internet finden.

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden am Dienstag, 20. März 2001 um 12.30 Uhr im Rahmen eines Pressegespräches zusammenfassend vorgestellt.

Falls Sie Interesse haben, an der Veranstaltung an einem oder an beiden Tagen bzw. an dem Pressegespräch teilzunehmen, wäre es aus organisatorischen Gründen sehr hilfreich, wenn Sie sich bis spätestens 14. März 2001 bei mir anmelden könnten.

Wegen des großen Teilnehmerkreises ist es uns leider nicht möglich, Ihnen Unterbringungsmöglichkeiten innerhalb der Akademie zur Verfügung zu stellen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Otzenhausen begrüßen zu können.