Auswahl löschennur trinationale Studiengänge

M.A. European Studies

Hochschule

Universität Passau

Hochschultyp

Universität / Université

Fachbereichsadresse

Lehrstuhl für Romanische Literaturen und Kulturen
Innstr. 25
94030 Passau

Partnerhochschule/n

Université de Strasbourg

Fachbereichsadresse
ITIRI, université de Strasbourg
2, allée René Capitant
67000 Strasbourg

Ansprechpartner_in

Dorothea Will
Tel: +49 (0)851 509 2624
E-Mail: dorothea.will(at)uni-passau.de

Fachrichtung

Geistes- und Sozialwissenschaften, Politik- und Sozialwissenschaften

Studienart

Master

Beginn des integrierten Studienganges

jedes Wintersemester

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

Die Universität Passau erhebt einen Semesterbeitrag in Höhe von 84,50€ (inkl. Semesterticket).

Studiengang

M.A. European Studies

Studienverlauf

Im ersten Studienjahr beginnen alle Studierenden des Doppelabschlussprogramms gemeinsam in Passau. Das zweite Studienjahr verbringen die Studierenden gemeinsam in Strasbourg, wobei Sie sich in einem der beiden zur Auswahl stehenden Parcours spezialisieren.


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Das Doppelabschlussprogramm zwischen den Studiengängen M.A. European Studies (Universität Passau) und Master Communication Internationale bzw. Master Management de projets de coopération européens (Université de Strasbourg) bietet seinen Studierenden die Möglichkeit, sich multi- wie auch interdisziplinär mit Europa und seinen Gesellschaften und Kulturen zu beschäftigen. Im ersten Jahr an der Universität Passau wird das theoretisch-methodische Fundament für die wissenschaftliche Betrachtung europäischer Themen im Rahmen von vertiefenden Seminaren zu europäischer Geschichte und Politik, Medien in Europa, Frankoromanistik und der Interkulturellen Kommunikation gelegt. Das zweite Jahr an der Université de Strasbourg hingegen ermöglicht den Studierenden durch Workshops und Tutorien praxisnah zu arbeiten. Der Parcours Communication Internationale bildet die Studierenden für Kommunikationsberufe auf internationaler Ebene unter Berücksichtigung einer interkulturellen Dimension aus. Der Parcours Management de projets de coopération européens zielt darauf ab, die Studierenden für Projekte internationaler, interregionaler und grenzüberschreitender Zusammenarbeit auszubilden. In beiden Studienvarianten nähern sich die Studierenden den innereuropäischen und deutsch-französischen Beziehungen multiperspektivisch und interdisziplinär an. Die Mehrsprachigkeit (Deutsch, Französisch, Englisch) steht dabei sowohl in Passau wie in Strasbourg in Wissenschaft und Praxis im Fokus.

Abschluss Heimathochschule

Master

Abschluss Partnerhochschule

Den Abschluss der Partnerhochschule finden Sie auf der entsprechenden Partnerseite des Studiengangs

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2

Anzahl der Semester an der Partnerhochschule

2

Gesamtstudiendauer in Semestern

Die vorgesehene Studiendauer beträgt 4 Fachsemester.

Beginn des integrierten Studienganges

jedes Wintersemester

Abschlussarbeit

Die Abschlussarbeit wird in der Regel im 4. Fachsemester verfasst.

Besonderheiten

Die Besonderheit des Studienprogramms liegt in der Verbindung von Theorie und Praxis in einem europäischen Umfeld. Der Studiengang bietet eine einzigartige Mischung aus Fremdsprachen, Kommunikation oder Projektmanagement und Europastudien, die Entwicklung interkultureller Kompetenzen und eine ausgeprägte Praxisorientierung durch ein zusätzliches Universitätsdiplom und das Praktikum währen des Aufenthalts in Strasbourg.


Praktikum

Ein Praktikum ist während der Studienzeit in Strasbourg verpflichtend vorgesehen.

Zulassungsverfahren

Die Qualifikation für den Masterstudiengang European Studies ist nachzuweisen durch den Abschluss eines mindestens dreijährigen Hochschulstudiums in einem gesellschafts-, kultur- oder wirtschaftswissenschaftlichem Fach mit einer Durchschnittsnote von 2,5 oder besser. Zudem sind Fremdsprachenkenntnisse in Französisch und Deutsch auf dem Niveau C1 nachzuweisen. Für eine Aufnahme in das Doppelabschlussprogramm sind zudem Fremdsprachenkenntnisse in Englisch mind. auf dem Niveau B2, idealerweise C1, von Vorteil.

Nach der Zulassung in den Masterstudiengang European Studies erfolgt die Auswahl für das Doppelabschlussprogramm auf der Basis von folgenden Dokumenten:
– o.g. Abschlussdokumente
– Französisches Motivationsschreiben mit Angabe des bevorzugten Parcours an der Université de Strasbourg
– Tabellarischer Lebenslauf auf Französisch

Die Bewerbung für das Doppelabschlussprogramm im M.A. European Studies erfolgt zeitgleich zur Bewerbung für den Masterstudiengang European Studies bis spätestens 30. Juni eines jeden Jahres. Nach der formellen Prüfung zur Zulassung zum Masterstudiengang European Studies erfolgt eine Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten für das Doppelabschlussprogramm durch die Programmbeauftragten.


Bewerbungsfrist

Bewerbungsfrist für die Teilnahme über die Universität Passau ist der 30.06. eines jeden Jahres.

Sprachvorbereitung

Durch Sprachkurse an der Universität Passau kann das Sprachniveau auf C2 gesteigert werden.


Erforderliche Sprachkenntnisse

Deutsch und Französisch auf dem Niveau C1; Englisch mind. B2, idealerweise C1, empfehlenswert;


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.