Media

Kostenloser internationaler Studierendenausweis für Studierende der DFH

Die DFH bietet ihren Studierenden zusammen mit International Student Identity Card (ISIC) die Möglichkeit, einen internationalen Studentenausweis zu erwerben. Mit diesem Ausweis profitieren die DFH-Studierenden in 130 Ländern in den verschiedensten Bereichen (Kultur, Mode, Musik, Reisen etc.) von zahlreichen Vergünstigungen.

Ausschreibung „Forcheurs Jean-Marie Lehn“-Preis 2017

Die Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland (SST) organisiert unter der Schirmherrschaft des Chemie-Nobelpreisträgers Professor Jean-Marie Lehn und in Partnerschaft mit der Deutsch-Französischen Hochschule sowie den Unternehmen BASF Frankreich und Sanofi Deutschland einen Preiswettbewerb zur Auszeichnung einer deutsch-französischen Wissenschaftskooperation in den Disziplinen Chemie, Gesundheit oder Pharmakologie.

Mehrsprachigkeit in Westeuropa: Frankreich und Spanien

An der Universität Konstanz findet vom 18. – 28. September 2017 eine Sommerschule zum Thema Mehrsprachigkeit in Westeuropa: Frankreich und Spanien statt. Diese Sommerschule wird von den Fachbereichen Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft der Universität Konstanz zusammen mit dem Institut IKER UMR5478 (CNRS, Université de Pau et du Pays de l’Adour et Université Bordeaux Montaigne) unter der Leitung der Professoren Georg A. Kaiser (Universität Konstanz) und Ricardo Etxepare (Institut IKER) organisiert. Sie wird von der Deutsch Französischen Hochschule im Rahmen der Förderung der Netzwerkbildung von Nachwuchswissenschaftlern finanziell unterstützt.

Die DFH ist Partner von „Frankfurt auf Französisch“ (Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse)

Am 13. Februar 2017 hat der Premierminister Bernard Cazeneuve in der Französischen Botschaft in Berlin das französische Kulturjahr «Frankfurt auf Französisch» (Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse) eröffnet, das vom Institut français Paris und vom Institut français Deutschland geleitet wird. Anlässlich dieses Kulturjahres „Frankfurt auf Französisch“ wird ein breites multidisziplinäres Programm mit zahlreichen Projekten in Verbindung mit Frankreich in ganz Deutschland geplant (Literatur, darstellende Kunst, Musik, Diskussionsrunden, …). Durch das dazu gehörige Label „Frankfurt auf Französisch“ kann ein Projekt Bestandteil des offiziellen Programms werden.

Einführung in die deutsche Sprache an Primarschulen

Die DFH, die Académie Nancy-Metz und das Goethe-Institut starten ein gemeinsames Projekt zur Förderung des schulischen Deutschunterrichts in Frankreich. Studierende der DFH haben in diesem Rahmen die Möglichkeit, bei Schülern einer Grundschule der Académie Nancy-Metz Interesse an der deutschen Sprache und Kultur zu wecken. Sie vermitteln den Grundschülern im Beisein einer Lehrkraft von April bis […]

Karriere im Automobilsektor

Karriere im Automobilsektor: Knüpfen Sie bei unserer deutsch-französischen netzwerkbildenden Abendveranstaltung Kontakt zu verschiedenen Akteuren der Branche und feilen Sie an Ihrer beruflichen Laufbahn.

Prof. Dr. Harald Kosch erhält französischen Verdienstorden

Prof. Dr. Harald Kosch, Professor am Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Verteilte Informationssysteme an der Universität Passau und stellvertretender Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der Deutsch-Französischen Hochschule, ist zum „Chevalier de l’ordre des Palmes Académiques” ernannt worden.