Expertentreffen „Promovieren im europäischen Kontext: deutsch-französische Erfahrungen nutzen“

16. Oktober 2020 in Saarbrücken

Vorläufiges Programm

09:30-10:00 Ankunft der Teilnehmer
10:00-10:30 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Olivier Mentz, Präsident der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH):
Doktorandenausbildung und -betreuung in Europa: Erfahrungen der DFH – eine Bilanz
Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend:
Die Rolle der Hochschulnetzwerke im Europäischen Hochschul- und Forschungsraum
10:30-12:00 Erste Sitzung der Arbeitsgruppen: Erfahrungsberichte und Austausch von bewährten Praktiken
AG I: Promotion im Cotutelle-Verfahren – Herausforderungen und/oder Mehrwert?

Moderation:
Prof. Dr. Stefano Guerrini, Präsident der französisch-italienischen Universität (UFI)
Testimonial:
Dr. Charlotte Rault, Dissertationspreisträgerin, Cotutelle-Promotion, Humboldt Universität zu Berlin und Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne
Kurzberichte:
Prof. Dr. Nicole Colin, Professorin für Neuere deutsche Literatur- und Kulturwissenschaft, Universität Aix-Marseille
Dr. Matthias Köhler, stv. Geschäftsführer GRADE Academy, Goethe-Universität Frankfurt am Main, im Namen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
Berichterstattung:
Prof. Dr. Harald Kosch, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der DFH

 

AG II: Strukturierte Doktorandenausbildung in Europa – parallele und/oder komplementäre Wege?

Moderation:
Prof. Dr. Alain Beretz, Beauftragter des französischen Premierministers für die Europäischen Hochschulnetzwerke
Testimonial:
Eva Feig, Doktorandin im Deutsch-Französischen Doktorandenkolleg zwischen Karlsruhe, Koblenz-Landau, Straßburg, Basel und Chieti-Pescara
Kurzberichte:
Prof. Dr. Stephan Jolie, Vizepräsident, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Prof. Dr. Murielle Umbhauer, Leiterin des Instituts für Doktorandenausbildung,  Sorbonne Université Paris
Berichterstattung:
Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch, Professorin für Kunstgeschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

AG III: Doktorandenbetreuung und berufliche Eingliederung in Europa – Nutzbarmachung der Cotutelle-Erfahrung

Moderation:
Prof. Dr. Myriam Comte, Vorsitzende der Kommission „Forschung und Innovation“ der Konferenz der Direktoren der Ingenieurshochschulen in Frankreich (CDEFI)
Testimonial:
Dr. Vincent Mignotte, Geschäftsführer, Association Bernard Gregory (ABG)
Kurzberichte:
Prof. Dr. Christian Wagner, Vizepräsident, Universität des Saarlandes
Prof. Dr. Mohamed Amara, Vorsitzender der Kommission "Internationale und europäische Beziehungen" der Französischen Hochschulrektorenkonferenz (CPU)
Berichterstattung:
Prof. Dr. Florian Schweigert, Vizepräsident, Universität Potsdam

12:00-13:30 Mittagessen
13:30-15:00 Zweite Sitzung der Arbeitsgruppen: Ausarbeitung von Problemstellungen und Lösungen
15:00-15:30 Pause
15:30-17:00 Plenumssitzung: Ergebnisse und Vorschläge, Schlussworte
17:00-18:00  Cocktail
Arbeitssprachen Deutsch und Französisch (Simultanübersetzung)
Im Rahmen der Veranstaltung werden die im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie erlassenen Vorschriften und Sicherheitsmaßnahmen befolgt werden.

Anmeldung

Die Anmeldung ist hier per Online-Formular möglich.

 

Hotelreservierung

Bitte beachten Sie, dass die Reservierungen in Verantwortung der Teilnehmer eigenständig vorzunehmen sind (siehe Liste mit Hotelvorschlägen in Saarbrücken).

Aufgrund der aktuellen Lage raten wir dazu, bis auf Weiteres nur Reservierungen vorzunehmen, die stornierbar sind.