European Student Assembly: Konstituierende Sitzung am 3. und 4. März in Straßburg

Am 3. und 4. März 2022 fand in Straßburg die konstituierende Sitzung der Europäischen Studierendenversammlung (European Student Assembly) statt. Rund 275 Studierende aus 38 europäischen Hochschulallianzen kamen zusammen, um über aktuelle Herausforderungen Europas zu diskutieren und Handlungsempfehlungen für die Europäische Kommission zu erarbeiten. Die von der DFH geförderte Veranstaltung fand im Palais universitaire der Universität Straßburg statt und wurde gemeinsam von der Université Grenoble Alpes, Sciences Po und CY Cergy Paris Université organisiert.

Die Teilnehmer*innen hatten sich bereits im Vorfeld für die Teilnahme an einem der zehn thematischen Panels beworben, die sich jeweils einer brennenden Zukunftsfrage widmeten und von Expert*innen und Alumni/-ae der DFH begleitet wurden, um präzise, fundierte und zielgerichtete Handlungsempfehlungen zu erarbeiten. Diese Empfehlungen werden voraussichtlich im Rahmen des Europatages am 9. Mai im Europäischen Parlament vorgestellt und somit im Rahmen der Konferenz über die Zukunft Europas berücksichtigt werden.

Die Veranstaltung, die das Label Green Grenoble 2022 sowie das der französischen EU-Ratspräsidentschaft trägt, hatte bereits vorab den Preis von France Universités für eine französisch-europäische Initiative im Dienste der Studierenden erhalten.

Die Handlungsempfehlungen der Studierenden können auf folgender Website eingesehen werden: https://eucinitiative.wordpress.com/actions-for-europe/action-2/debating-topics/