SaarLB stattet zwei Studierende der Deutsch-Französischen Hochschule mit Stipendien aus

Auch in diesem Jahr unterstützt die SaarLB erneut Studierende der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) mit zwei Stipendien in Höhe von jeweils 3 000 Euro. Gestern wurden die beiden „SaarLB-DFH-Stipendien“ in der „Villa Europa“, den Räumlichkeiten der DFH in Saarbrücken, offiziell an die beiden Studierenden übergeben.

v.l.n.r.: Jörg Nestler, Stellvertretender Generalsekretär der DFH, Solène Grimoin, Jeanne Florence Gossert, Katrin Spelz, Leiterin Personal und Kommunikation der SaarLB; Copyright: DFH-UFA

„Für uns als Deutsch-Französische Regionalbank ist die Kooperation mit der Deutsch-Französischen Hochschule von jeher eine wichtige Verbindung – auch hier möchten wir durch unser Engagement ein Zeichen im Bereich der Nachwuchsförderung setzen. Die Hochschule schafft mit ihren 208 Partnerhochschulen eine hervorragende Basis für ihre über 6 300 Studierenden und bereitet diese exzellent auf ihr anstehendes Berufsleben vor.
Ihre binationalen Profile, gepaart mit ihrer deutsch-französischen Ausbildung und dem gezeigten Engagement haben die beiden Studierenden für die heute verliehenen SaarLB-DFH-Stipendien qualifiziert. Wir möchten die weitere Entwicklung der beiden Studierenden fördern und sie auch unterstützen“, so Katrin Spelz, Bereichsleiterin Personal & Kommunikation der SaarLB.

Den Rahmen bildet eine Kooperationsvereinbarung zwischen der SaarLB und der DFH, auf deren Basis bereits in den letzten vier Jahren Stipendien für Nachwuchstalente der DFH ausgeschrieben wurden.

Die ausgewählten Stipendiaten kommen aus dem deutsch-französischen Masterstudiengang Management Sciences mit Schwerpunkt Finanzen, sowie dem Studium der Rechtswissenschaften und studieren an folgenden Einrichtungen:

  • Université de Lorraine / Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
  • Université de Lorraine / Universität des Saarlandes

 

„Wir freuen uns, dass die SaarLB als unser langjähriger Partner auch dieses Jahr wieder Stipendien an zwei DFH-Studierende vergibt, die neben fundiertem Fachwissen auch über sprachliche und interkulturelle Kompetenzen verfügen. Sie bekräftigt damit ihr Engagement für grenzüberschreitende Kooperation auf höchstem Niveau – im Studium wie auch im Beruf.“, betonte Dr. Jörg Nestler, stellvertretender Generalsekretär der DFH

(Quelle: SaarLB)

 


Pressekontakt

Sarah WÖLFLE | +49 681 938 12 144 | woelfle(at)dfh-ufa.org


Pressemitteilung der SaarLB im PDF-Format:

SaarLB stattet zwei Studierende der Deutsch-Französischen Hochschule mit Stipendien aus