Auswahl löschennur trinationale Studiengänge

European Master of Medical Technology and Healthcare Business

Hochschule

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg

Fachbereichsadresse

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Fakultät Life Sciences
Ulmenliet 20
21033 Hamburg

Partnerhochschule/n

Université de Lille

Fachbereichsadresse
Faculté Ingénierie et Management de la Santé (ILIS)
42 Rue Ambroise Paré
59120 Loos


Drittlandhochschule/n

Instituto Politecnico do Porto

Fachbereichsadresse
Escola Superior de Saúde do Politécnico do Porto
Rua Dr. António Bernardino de Almeida, 400
PORTO

Ansprechpartner_in

Rainer Sawatzki
Tel: +49(0)40 428 75-6163
E-Mail: rainer.sawatzki(at)haw-hamburg.de

Ragna Gustafsen-Witte
Tel: +49(0)4042875-6053
E-Mail: ragna.gustafsen-witte(at)haw-hamburg.de

Fachrichtung

Biologie / Chemie, Naturwissenschaften / Mathematik / Informatik

Studienart

Master

Beginn des integrierten Studienganges

01. September, jährlich

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

Der Semesterbeitrag an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg beinhaltet eine Verwaltungskostenpauschale, das Semesterticket für den Großraum Hamburg, Beiträge für ASTA und Studierendenwerk. Der Beitrag wird variabel angepasst und beträgt € 335,60, im Wintersemester 2020/21. g €

Studiengang

European Master of Medical Technology and Healthcare Business

Studienverlauf

Auslandsaufenthalte sind ein obligatorisches Element und wesentlicher Bestandteil des EMMaH. Im Rotationsverfahren beginnt das Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), mit einem ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt in der Medizintechnik, 1. Fachsemester. Im 2. Fachsemester erwerben die EMMaH Studierenden Kenntnisse in der klinischen Diagnostik am Instituto Politecnico do Porto (P.Porto). Die Betriebswirtschaftslehre für den Gesundheitssektor vermittelt im 3. Fachsemester die Université de Lille (ULille). Für die Masterthesis können die angehenden Absolvent*innen im 4. Fachsemester zwischen einem der drei fachlichen Standorte und fachlichen Schwerpunkte wählen.


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Internationales Studienprogramm, mit multidisziplinären Ausbildungsschwerpunkten in der Medizintechnik, der klinischen Diagnostik und in den Wirtschaftswissenschaften. Absolvent*innen verfügen über die benötigten methodische, interkulturelle, sprachliche, kreative und kommunikative Fähigkeiten für eine Tätigkeit in einem europäischen und global agierenden Unternehmen der Gesundheitsversorgung. Das Studium qualifiziert für die Arbeitsmärkte in Deutschland, Frankreich und Portugal.

Abschluss Heimathochschule

Master

Abschluss Partnerhochschule

Den Abschluss der Partnerhochschule finden Sie auf der entsprechenden Partnerseite des Studiengangs

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2

Anzahl der Semester an der Partnerhochschule

1

Gesamtstudiendauer in Semestern

4 semestrig, mit Studienbeginn an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (1. Fachsemester) und obligatorischen Auslandsaufenthalten an dem Instituto Politecnico do Porto (2. Fachsemester) sowie der Université de Lille (3. Fachsemester). Für die Masterthesis wählen die Studierenden eine der drei Einrichtungen aus (4. Fachsemester).

Beginn des integrierten Studienganges

01. September, jährlich

Abschlussarbeit

Die Studierenden schreiben die Abschlussarbeit in Absprache mit der HAW Hamburg, als Heimathochschule, an einem der drei Studienstandorte. Ein Zweitgutachter aus der Praxis kann angefragt werden.

Besonderheiten

Studierende in EMMaH erwerben praxisorientierte Fähigkeiten, die sie zu Spezialisten für die Entwicklung und Weiterentwicklung technischer und organisatorischer Lösungen im Bereich der Gesundheitsvorsorge prädestinieren. Das Studienprogramm zeichnet sich durch die Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen und Fachexperten aus, unter Einbeziehung von Mediziner, Krankenpfleger*innen, Therapeuten, Ingenieuren, Managern. Der Masterabschluss qualifiziert die Absolvent*innen für leitende Positionen in Forschungs – und Entwicklungsabteilungen und befähigt sie für eine weiterführende wissenschaftliche Karriere, Promotion, PhD.


Praktikum

nicht obligatorisch

Studienvoraussetzungen

Vorlage eines Bachelor-Abschlusses aus mindestens 180 ECTS (Licence, BSc, oder vergleichbar) in den Bereichen klinische Physiologie, medizinische Bildverarbeitung und ärztliche Therapie, Medizinische Technik, Audiologie, Gesundheitswissenschaften oder vergleichbar; – Verständnis der akademischen, wissenschaftlichen oder beruflichen Kenntnisse des Lehrplans; – Fließende Englischkenntnisse – Die Kandidaten müssen mindestens ein B2-Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen oder dessen gleichwertigem IELTS/TOEFL vorweisen. Die Auswahl erfolgt nach den im Folgenden aufgeführten Kriterien und deren Gewichtung. Die wichtigsten Kriterien sind die bisherigen Studienleistungen und die Relevanz des Hintergrundes des Kandidaten für den EMMAH-Studiengang. Auch frühere praktische Erfahrungen, wie z.B. Berufserfahrung oder Praktika in Krankenhäusern oder in der Industrie, werden sehr geschätzt.


Zulassungsverfahren

Das EMMaH-Konsortium plant ein gemeinsames Zulassungsverfahren aufzubauen. Die Online Bewerbung erfolgt im Studienjahr 2021 in mehreren Schritten: (1) Die Antragsteller müssen die Antragsunterlagen innerhalb der vorgegebenen Fristen elektronisch ausfüllen und einreichen. https://www.haw-hamburg.de/studium/bewerbung/. Im deutschen Bewerbungsverfahren bedarf es einer Vorprüfungsdokumentation ausländischer Studienzugangsberechtigungen durch uni-assist Berlin. Die ausgewählten Kandidat*innen reichen nach Aufforderung die erforderlichen Anlagen in Papierform, wie durch den Poststempel belegt, vor Ablauf der Frist per Post an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ein. Alle Bewerbungsunterlagen werden in englischer Sprache eingereicht.(2) Nach Ablauf der Bewerbungsfrist bewertet der Lenkungsausschuss des Konsortiums die Anträge. p://emmah.eu verwaltet wird. Informationen für Bewerber werden auf dieser Website und auf verwandten Websites mindestens drei Monate vor Ablauf der Bewerbungsfrist veröffentlicht. Bei Bedarf wird ein Interview geführt. Die 5 Auswahlkriterien für den EMMAH-Masterabschluss und deren Gewichtung: 1. frühere akademische Ergebnisse und Noten (40%)2. Motivation (25%)3. Englischkenntnisse für Nicht-Muttersprachler*innen (20%)4. praktische Erfahrung / Projekte / Freiwilligenerfahrung (10%)5. Qualitätsempfehlungen/Referenzen (5%). Basierend auf der Leistungsbewertung, die jedem geeigneten Kandidaten zugewiesen wird, werden die Kandidaten in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit bewertet, von der höchsten bis zur niedrigsten Leistungsbewertung. Sobald der Konsortialausschuss die Liste der zugelassenen Studierenden und die entsprechenden Reservelisten genehmigt hat, erhalten alle Bewerber das Ergebnis ihrer Bewerbung sowie Informationen über das Beschwerdeverfahren schriftlich.


Bewerbungsfrist

01. Juni - 15. Juli

Sprachvorbereitung

Die HAW Hamburg bietet Studien vorbereitende und begleitende Sprachkurse in Deutsch als Fremdsprache, Französisch und Portugiesisch an.


Erforderliche Sprachkenntnisse

Die Unterrichtssprache, im EMMaH, ist Englisch.
Die Sprachverwendung, auf dem Niveau B2-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder dessen gleichwertigem IELTS/TOEFL, ist von den Kandidat*innen bei der Bewerbung vorweisen.


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.