Auswahl löschennur trinationale Studiengänge

European Studies

Hochschule

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Hochschultyp

Universität

Fachbereichsadresse

Institut für Politikwissenschaft
GFG Jakob-Welder-Weg 12
55099 Mainz

Partnerhochschule/n

Université de Bourgogne

Fachbereichsadresse
UFR de Droit et de Science Politique
4, boulevard Gabriel
21000 Dijon


Drittlandhochschule/n

Uniwersytet Opolski

Fachbereichsadresse
Historisch-Pädagogische Fakultät
Katowicka 89
Opolski

Ansprechpartner_in

Johannes Muntschick
Tel: +49-(0)6131 39 28150
E-Mail: muntschick(at)uni-mainz.de

Unger Doris
Tel: +49(0)6131 39 21052
E-Mail: unger(at)politik.uni-mainz.de

Fachrichtung

Geistes- und Sozialwissenschaften, Politik- und Sozialwissenschaften

Studienart

Master

Beginn des integrierten Studienganges

nach einem ersten Hochschulabschluss

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

Nein

Studiengang

European Studies

Studienverlauf

Alle Studierenden studieren gemeinsam das erste Semester in Opole (Polen), das zweite Semester in Mainz und das dritte Semester in Dijon (Frankreich). Das vierte Semester, in dem Praktika, Master-Arbeit und Abschlussprüfung anstehen, absolvieren die Studierenden in der Regel an ihrer jeweiligen „Heimatuniversität“.


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Der Europa-Master bietet nicht nur inhaltlich eine Spezialisierung auf Fragen von Kultur und Gesellschaft (Opole), Politik (Mainz) und Recht (Dijon) in Europa, sondern bedeutet für die Teilnehmer von jeder der drei Partnerhochschulen durch das gemeinsame Studieren in drei verschiedenen europäischen Ländern auch intensive lebensweltliche „europäische“ Erfahrungen. Hinzu kommt der Erwerb und die praktische Einübung von Sprachkenntnissen in mindestens drei Fremdsprachen.

Abschluss Heimathochschule

Master

Abschluss Partnerhochschule

Den Abschluss der Partnerhochschule finden Sie auf der entsprechenden Partnerseite des Studiengangs

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

1 bis 2 Semester

Anzahl der Semester an der Partnerhochschule

1 bis 2 Semester

Gesamtstudiendauer in Semestern

4 Semester

Beginn des integrierten Studienganges

nach einem ersten Hochschulabschluss

Abschlussarbeit

Masterarbeit nach Maßgabe der spezifischen Bestimmungen der jeweiligen Partneruniversität, an der diese geschrieben und betreut wird.

Praktikum

Im 4. Semester; an Institutionen der Europäischen Union oder Einrichtungen/Organisationen/Unternehmen o.ä. mit ausgeprägten Europa-Bezug.

Studienvoraussetzungen

Nachweis eines B.A. (oder äquivalenten Abschluss) in Politik-, Rechts-, Wirtschafts-, Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Soziologie, Geschichte, Philosophie oder Kulturwissenschaften (jeweils mit einem Anteil von mindestens 65 LP in Politikwissenschaft oder Jura) und gute Sprachkenntnisse.


Zulassungsverfahren

Max. 10 Teilnehmer werden von jeder Partneruniversität pro Jahr zugelassen

 


Bewerbungsfrist

1. April bis 15. Mai

Sprachvorbereitung

Sprachkurse werden von den Universitäten angeboten


Erforderliche Sprachkenntnisse

Englische Sprachkenntnisse mindestens auf Niveau B2; Französische Sprachkenntnisse mindestens auf Niveau B2 bis spätestens zu Beginn der 3. Studiensemesters (zum Zeitpunkt der Bewerbung reicht vorläufig Niveau B1).


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.