Deutsch-Französische Kommunikationsmilieus? Wissenschaft, Digitale Kultur und Journalismus

Wissenschaftliche Veranstaltungen für Nachwuchswissenschafler (Forschungsateliers, Sommerschulen)

2020

U Bremen - U Lyon 2, U Haute Alsace

Das Projekt zielt darauf, deutsch-französische Forschungen im Feld der Kommunikationsforschung zu bündeln und zu kontextualisieren. Dies geschieht im Kontext ihrer jeweiligen wissenschaftlichen, akademischen und digital-medialen Vermittlungsprozesse. Die Antragssteller*innen möchten langfristig dazu beitragen ein deutsch-französisches Forschungsmilieu mit einem Schwerpunkt Nachwuchsförderung und mit Blick auf die Erforschung sozialer und kulturell mediatisierter Kommunikationsprozesse in beiden Ländern aufzubauen. Die Perspektive ist transnational und transkulturell und zielt auf deutsch-französische Wissenschaftsmilieus. In drei Forschungsateliers werden analysiert: 1) Milieus der Kommunikationsforschung, 2) Milieus digitaler Medien- und Designkulturen, 3) Journalistische Milieus und Herausforderungen des Populismus.

Zusätzliche Informationen:

03/2020, Lyon

05/2020, Mulhouse

07/2020, Bremen

Programmbeauftragter (D): Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz

Programmbeauftragter (F): Sarah Cordonnier, Fabien Bonnet, Carsten Wilhelm

Telefon: +49 421 218-67628

E-Mail: saverbec@uni-bremen.de

Letzte Aktualisierung: 1. Januar 2020