Auswahl löschen

Neuere Arbeiten zur Zeitgeschichte

Wissenschaftliche Veranstaltungen für Nachwuchswissenschafler (Forschungsateliers, Sommerschulen)

2021

U Mainz - Sorbonne Université

Das deutsch-französische Doktorandenseminar „Neuere Arbeiten zur Zeitgeschichte“ bietet ein binationales Forum zu Begegnung und Austausch für junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler von vier Universitäten aus Deutschland und Frankreich, die zu zeitgeschichtlichen Fragestellungen forschen. Während des dreitägigen Seminars bekommen die Teilnehmenden Gelegenheit, ihre Forschungsthemen und -methoden zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen. Ein begleitender Workshop ermöglicht ferner, methodische und forschungspraktische Fragen in einem transnationalen Rahmen zu vertiefen.

Zusätzliche Informationen:

07. – 09.07.2021, Mainz

Programmbeauftragter (D): Univ.-Prof. Dr. Andreas Rödder

Programmbeauftragter (F): Hélène Miard-Delacroix

E-Mail: andreas.roedder@uni-mainz.de

Ansprechpartner: Bastian Knautz

Telefon: +49 6131 39 25 680

E-Mail: baknautz@uni-mainz.de

Letzte Aktualisierung: 30. Dezember 2019