Ausschreibung des „Forcheurs Jean-Marie Lehn“-Preises 2020

Aufgrund der aktuellen gesundheitspolitischen Situation wird die Antragsfrist auf den 29. Juni verlängert.

Zum Zwecke der Intensivierung der deutsch-französischen Wissenschaftskooperation organisieren die Deutsch-Französischen Hochschule und die Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland (SST) unter der Schirmherrschaft des Chemie-Nobelpreisträgers Professor Jean-Marie Lehn und in Partnerschaft mit den Unternehmen BASF Frankreich und Sanofi Deutschland einen Wettbewerb. Ausgezeichnet werden deutsch-französische Wissenschaftskooperationen der Disziplinen Chemie, Gesundheit/Medizin oder Pharmakologie. Mit diesem Preis wird jährlich eine herausragende Kooperation eines Forschungstandems bestehend aus deutschen und französischen Nachwuchswissenschaftlerinnen oder Nachwissenschaftlern gewürdigt. Das Preisgeld beträgt pro Person 10.000 Euro.

Eine gemeinsame Bewerbung des Forschungstandems muss bis zum 29. Juni 2020 an folgender Adresse eingegangen sein: thomas.simon@univ-lille.fr.

Weitere Informationen finden Sie hier