Die Deutsch-Französische Hochschule auf der Vivatech 2022 in Paris

Die DFH ist vom 15. bis 18. Juni 2022 Partner des French-German Tech Labs auf der internationalen Start-up- und Technologiemesse VivaTechnology in Paris. Dieses Lab, das von zwölf französischen und deutschen Partnern organisiert wird, stellt die vielversprechendsten Start-ups beider Länder in ihren Ökosystemen vor. Darüber hinaus zeigt das French-German Tech Lab anhand konkreter Beispiele, wie die akademische und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich es ermöglicht, technologische Herausforderungen der Zukunft zu meistern und so den ökologischen und nachhaltigen Wandel zu beschleunigen. Eine besondere Bedeutung kommt hierbei der digitalen Souveränität Europas zu.

Studierende der DFH haben die Möglichkeit, sich unter diesem Link gratis 4-Tages-Pässe für die VivaTech herunterzuladen und dem Programm des French-German Tech Labs zu folgen.

Programmhighlights:

  • 15. Juni, 9:45 Uhr: Networking-Frühstück auf Einladung der DFH und der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer
  • 15. Juni, 11 Uhr: Offizielle Eröffnung des French-German Tech Labs in Anwesenheit von Hans-Dieter Lucas, deutscher Botschafter in Frankreich, Prof. Dr. Philippe Gréciano, Präsident der DFH und Patrick Brandmaier, Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer
  • 16. Juni, 10.30 Uhr: Preisverleihung der von der Kanzlei klein • wenner ausgerichteten Challenge „German Start-ups in France“
  • Thematische Start-up-Pitches in den Bereichen #Tech on the edge, #Enterprise solutions, #Mobility, #Health, #Industry, #Future of work, #Security/cybersecurity, #Green Tech und #AI solutions