Internationaler Preis „One Health“

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH), das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim und das Institut Mérieux haben beschlossen, gemeinsam einen internationalen Preis i. H. v. 20 000 € im Bereich „One Health“ auszuloben. Ausgezeichnet wird ein*e junge*r Forscher*in, der*die in diesem Bereich anerkannte Forschungsarbeiten durchgeführt hat. Ziel des Preises ist es, die Überlegungen und den Dialog zu Fragen der Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt zu intensivieren und die deutsch-französische Forschung in diesen Bereichen sichtbarer zu machen.

Die Bewerber*innen sollten über eine maximal 10-jährige Berufserfahrung nach der Disputation oder dem PhD verfügen, ein deutsch-französisches Profil aufweisen und Forschungsarbeiten an der Schnittstelle mehrerer gesundheitsrelevanter Disziplinen durchgeführt haben.

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Ausschreibung.