Prof. Dr. Eva Martha Eckkrammer zur neuen Vizepräsidentin der DFH gewählt

Prof. Dr. Eva Martha Eckkrammer wird neue Vizepräsidentin der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH). Ihre Wahl erfolgte im Rahmen der aktuellen Versammlung der Mitgliedshochschulen des DFH-Netzwerks. Eckkrammer wird ihr Amt zum 1. Januar 2022 antreten. Die Funktion des Präsidenten der DFH wird zum selben Zeitpunkt der jetzige Vizepräsident Prof. Dr. Philippe Gréciano übernehmen, der dann turnusgemäß die Nachfolge des aktuellen Präsidenten der DFH, Prof. Dr. Olivier Mentz, antreten wird.

Eva Martha Eckkrammer ist Inhaberin des Lehrstuhls für Romanische Sprach- und Medienwissenschaften an der Universität Mannheim. Mit den Strukturen der DFH ist sie durch ihre Tätigkeit als Vertreterin der Mitgliedshochschulen im Hochschulrat der DFH seit 2017 vertraut.
In der Vergangenheit hat Eckkrammer bereits diverse wissenschaftliche und akademische Funktionen ausgeübt, die sie für das hochschulpolitische Amt der DFH-Vizepräsidentin im Gepäck mitbringt: Präsidentin des Deutschen Romanistenverbandes, Gründungsmitglied und akademische Direktorin des Institut Français für Wirtschaft und Interkulturalität, Prorektorin an der Universität Mannheim sowie Vorsitzende des Hochschulrats der Hochschule Mannheim. Ihre Tätigkeit als externe internationale Expertin bei der französischen Qualitätssicherungsagentur Haut Conseil de l’évaluation de la recherche et de l’enseignement supérieur (HCERES) in Paris zertifiziert ihre Kenntnisse der französischen Hochschullandschaft. Eckkrammer ist Verfasserin und Herausgeberin zahlreicher Bücher und Artikel zu internationalen sowie europäischen Fragestellungen.
Während ihrer Amtszeit will die bekennende Europäerin den binationalen Kern der DFH stärken und weiterentwickeln und gleichzeitig die Öffnung hin zu einer europäischen Dimension fortsetzen. Die Entwicklung neuer Doppelabschlussprogramme und die Erhöhung der Studierendenzahlen, die Förderung von Mehrsprachigkeit, die Kooperation zwischen verschiedenen Hochschultypen sowie die Ausweitung der Aktivitäten im Bereich der deutsch-französischen Forschungskooperation stehen hierbei besonders im Fokus.

 


Pressekontakt

Sarah WÖLFLE | +49 681 938 12 144 | woelfle@dfh-ufa.org


Pressemitteilung im PDF-Format

DFH-Pressemitteilung: Prof. Dr. Eva Martha Eckkrammer zur neuen Vizepräsidentin der DFH gewählt