Organisationsstruktur

Die Gremien und Organe der DFH

Sechs Instanzen haben Teil an den Entscheidungsprozessen in der DFH: Präsidium und Sekretariat, Hochschulrat, Versammlung der Mitgliedshochschulen, Wissenschaftlicher Beirat, Evaluationsgruppen, Fachgruppen sowie Studierendenvertreter. Jede dieser Instanzen verfügt über Entscheidungs- und Evaluationsinstrumente, die eine fundierte Beratung, Begutachtung, Validierung sowie die konsequente Anwendung bewährter Praktiken ermöglichen.

Die Deutsch-Französische Hochschule ist eine binationale Einrichtung mit völkerrechtlichem Status, die 1997 durch ein Regierungsabkommen zwischen Deutschland und Frankreich (Weimarer Abkommen) gegründet wurde.

 

Ansprechpartner:

Kathleen Schlütter

Kommissarische Leiterin des Referats „Steuerungsgremien und wissenschaftliche Projekte“

+49 (0) 681 9 38 12 – 115

schluetter(at)dfh-ufa.org