Studiengänge

Deutsch-französische integrierte und teilintegrierte Studiengänge

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert deutsch-französische bi- und trinationale Studiengänge, die zu zwei (bzw. drei) gleichwertigen nationalen Abschlüssen (Doppeldiplom) oder einem gemeinsamen Abschluss führen. Der DFH muss bis zum 30.06.2019 eine Antragsankündigung zugeschickt werden. Die Frist für die Einreichung des Online-Antrags ist der 31.10.2019. Im Falle einer positiven Evaluation des Förderantrags beträgt die Förderdauer vier Jahre.

Die nächste Ausschreibung für deutsch-französische Studiengänge wird voraussichtlich im Mai 2020 veröffentlicht.

PhD-Track-Programme

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert die Entwicklung deutsch-französischer Programme, die ein zweijähriges Masterstudium mit drei Jahren Promotionsstudium zu einem insgesamt fünfjährigen Programm verknüpfen. Der DFH muss bis zum 30.06.2019 eine Antragsankündigung zugeschickt werden, die Frist für die Einreichung des Antrags ist dann der 31.10.2019. Die Beteiligung eines Drittlandpartners ist möglich. Im Falle einer positiven Evaluation des Förderantrags beträgt die Förderdauer fünf Jahre.

Die nächste Ausschreibung für deutsch-französische PhD-Track-Programme wird voraussichtlich im Mai 2020 veröffentlicht.

Vorbereitungstreffen

Die Deutsch-Französische Hochschule bietet eine finanzielle Unterstützung für die Vorbereitungen von neuen Vorhaben für deutsch-französische Studienprogramme und/oder Kooperationen für Nachwuchswissenschaftler.

Hierbei handelt es sich um eine Dauerausschreibung. Anträge müssen spätestens einen Monat vor Beginn der Veranstaltung eingereicht werden.