Auswahl löschen

Deutsch-Französische Studien: Grenzüberschreitende Kommunikation und Kooperation

Hochschule

Universität des Saarlandes

Hochschultyp

Universität

Partnerhochschule/n

Université de Lorraine

Fachbereichsadresse
UFR Arts, Lettres et Langues (ALL)
Ile du Saulcy
57045


Ansprechpartner_in

Fachrichtung

Geistes- und Sozialwissenschaften, Interkulturelle Studien

Studienart

Master

Studiengang

Deutsch-Französische Studien: Grenzüberschreitende Kommunikation und Kooperation

Studienverlauf

1. Studienjahr in Frankreich

2. Studienjahr in Deutschland mit Lehrveranstaltungen in Luxemburg

 


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

- Sprachpraxis Französisch (für Germanophone) bzw. Deutsch (für Frankophone) - Landeskunde Frankreichs und Deutschlands (Politik, Kultur, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft) - Theorie und Praxis der Interkulturellen Kommunikation und Zusammenarbeit insbesondere in der Grenzregion SaarLorLux - Informations- und Kommunikationswissenschaft - Kultur-, Literatur- und Medienwissenschaft - Europäische Integration - Grenzüberschreitende Projektarbeit - eine weitere Fremdsprache - integriertes Praktikum

Abschluss Frankreich

Master

Studiendauer in Semestern

4 Semester

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2 Semester

Abschluss

Master

Abschlussarbeit

4 Monate, deutsch oder französisch

Praktikum

Im 1. Studienjahr, mind. 2 Monate, im Partnerland

Studienvoraussetzungen

Abgeschlossenes einschlägiges Studium (BA)


Zulassungsverfahren

Bewerbungsdossier und Auswahlgespräche


Bewerbungsfrist

10. Juni

Sprachvorbereitung

nein


Erforderliche Sprachkenntnisse

Sehr gute Französisch-/Deutsch-Kenntnisse


Besonderheiten

Deutsch-französische Studierendengruppe; Studierendenvereinigung Amicale (https://www.facebook.com/amicaleefadfs/)


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.