Auswahl löschennur trinationale Studiengänge

Doppelabschluss für Systemtechnik

Hochschule

Technische Universität Braunschweig

Hochschultyp

Technische Universität

Fachbereichsadresse

Institut für Mikrotechnik
Alte Salzdahlumer Str. 203
38124 Braunschweig

Partnerhochschule/n

Université de Technologie de Compiègne

Fachbereichsadresse
Laboratoire Roberval UMR 7337 - Département GSM
CS 60319
60203 Compiègne Cedex


Ansprechpartner_in

Ann-Kathrin Klein
Tel: +49 531 391 9748
E-Mail: ann-kathrin.klein(at)tu-braunschweig.de

Fachrichtung

Ingenieurwissenschaften / Architektur, Maschinenbau / Mechatronik / Werkstofftechnik / Materialwissenschaften

Studienart

Master

Beginn des integrierten Studienganges

erster berufsqualifizierender Abschluss

Studiengang

Doppelabschluss für Systemtechnik

Studienverlauf

Für studierende der TU Braunschweig:
Sie erbringen insgesamt 90 ECTS an der UTC. 60 ECTS werden für den Master of Science an der TU BS anerkannt. In den Auslandsaufenthalt können Praktika integriert werden. Ihre Abschlussarbeit schreiben Sie wahlweise in Deutschland oder an der Gastuniversität, sie wird an beiden Hochschulen anerkannt. Ihr Studium verlängert sich um 1 Jahr.

Für Studierende der UTC:
Während der drei Semester in Braunschweig erbringen Sie 90 ECTS, wovon 30 ECTS der Masterarbeit entsprechen. Weitere 30 ECTS werden von der UTC für den Master of Science an der TU BS anerkannt. Somit erhöht sich durch die Teilnahme am Doppelabschluss die Studiendauer um ein Semester, um den Vorschriften der Commission des Titres d’Ingénieurs zu entsprechen. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Ausbildung zu erweitern, indem Sie eine zusätzliche Fachrichtung wählen, die nicht an der UTC gelehrt wird (z. B. Luft- und Raumfahrt/Space oder Automobil). In diesem Fall wird Ihr Studium um ein weiteres Semester verlängert.


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Seit 2000 bieten die UTC und die Fakultät für Maschinenbau der TU Braunschweig ein Doppelabschlussprogramm für alle Masterstudiengänge an.

Abschluss Heimathochschule

Master

Abschluss Partnerhochschule

Den Abschluss der Partnerhochschule finden Sie auf der entsprechenden Partnerseite des Studiengangs

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

3

Anzahl der Semester an der Partnerhochschule

3

Beginn des integrierten Studienganges

erster berufsqualifizierender Abschluss

Studienvoraussetzungen

Die Studierende, die sich für das Doppelabschlussprogramm bewerben wollen, müssen Bewerbungsunterlagen einreichen:- Erasmus-Bewerbungsformular (schriftlich und online)- Doppelabschluss-Bewerbungsformular- Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife- Transcript of Records- Motivationsschreiben in der Landessprache der Partnerhochschule- Lebenslauf in beiden Sprachen- Aktueller Studienplan inklusive der durch den Programmbeauftragten und Fachrichtungsdozenten genehmigten Austauschleistungen.


Zulassungsverfahren

Nach Prüfung der o. g. schriftlichen Bewerbungsunterlagen wird ein Auswahlgespräch vor einer deutsch-französischen Auswahlkommission (ggf. durch Videokonferenz) durchgeführt: die Auswahlkriterien lehnen sich an die Kriterien für die Aufnahme in den Masterstudiengang an der TU Braunschweig sowie an der Motivation und an den Sprachkenntnissen des Studierenden.

Die deutsch-französische Auswahlkommission besteht aus:
– 1 Programmbeauftragter
– 1 Vertiefungsrichtungsdozent
– 1 Vertreter der Partnerhochschule


Bewerbungsfrist

30.01. jeden Jahres

Sprachvorbereitung

An beiden Universitäten werden auf den Auslandaufenthalt vorbereitende Sprachkurse angeboten.


Erforderliche Sprachkenntnisse

B2 Deutsch- und Französischkenntnisse


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.