Auswahl löschennur trinationale Studiengänge

Human- und Molekularbiologie (bionational)

Hochschule

Universität des Saarlandes

Hochschultyp

Universität

Fachbereichsadresse

Zentrum für Human- und Molekularbiologie
Postfach 151150
66041 Saarbrücken

Partnerhochschule/n

Université de Strasbourg

Fachbereichsadresse
Faculté des Sciences de la Vie, Institut de Botanique
28 rue Goethe
67084 Strasbourg Cedex


Programmbeauftragte_r

Ansprechpartner_in

Björn Diehl
Tel: +49-(0)6 81 30 23 92 6
E-Mail: b.diehl(at)mx.uni-saarland.de

Maja Simunic
Tel: +49 681 302 3926
E-Mail: simunic(at)ps-ntf.uni-sb.de

Fachrichtung

Biologie / Chemie, Naturwissenschaften / Mathematik / Informatik

Studienart

Bachelor

Beginn des integrierten Studienganges

nach dem Abitur

Studiengang

Human- und Molekularbiologie (bionational)

Studienverlauf

Die Teilnehmer beginnen ihr Studium an der jeweiligen Heimatuniversität, wo sie ihr erstes Jahr absolvieren. Die deutschen Studierenden wechseln anschließend nach Strasbourg, um das zweite Jahr gemeinsam mit ihren französischen Kommilitonen zu studieren.

Das nachfolgende fünfte Semester studieren beide Studierendengruppen dann gemeinsam an Universität des Saarlandes.

Das letzte Semester steht vornehmlich für die Anfertigung der experimentellen Bachelorarbeit zur Verfügung, die in einer Arbeitsgruppe der respektiven Partneruniversität durchgeführt wird.


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Die Schwerpunkte des Studiengangs in den Bereichen Human- und Molekularbiologie bieten Ihnen eine breit gefächerte wissenschaftliche Ausbildung für Berufs- und Studienfelder in der Biomedizin, der Biopharmazie, der molekularen Biologie und der Biotechnologie. Es handelt sich um einen forschungsorientierten Studiengang im Grenzbereich von Molekularbiologie und Biomedizin.

Abschluss Heimathochschule

Bachelor

Abschluss Partnerhochschule

Den Abschluss der Partnerhochschule finden Sie auf der entsprechenden Partnerseite des Studiengangs

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

3

Anzahl der Semester an der Partnerhochschule

3

Gesamtstudiendauer in Semestern

6

Beginn des integrierten Studienganges

nach dem Abitur

Abschlussarbeit

Experimentelle Bachelorarbeit, 11 Wochen, deutsch, französisch, englisch

Besonderheiten

Durchführung einer experimentellen Bachelor-Arbeit im Nachbarland im Verlaufe des 6. Semesters.


Praktikum

Experimentelle Bachelor-Arbeit im 6. Semester (in Strasbourg für die deutschen Studierenden und in Saarbrücken/Homburg für die französischen Studierenden).

Studienvoraussetzungen

Abitur, Baccalauréat


Zulassungsverfahren

Auswahl nach Zulassung im nationalen Bachelor-Studiengang


Bewerbungsfrist

15. Juli des Jahres über hochschulstart.de

Sprachvorbereitung

Ja: Französisch vor dem 3. Semester für die deutschen Studierenden (optional) bzw. Deutsch vor dem 5. Semester für die französischen Studierenden


Erforderliche Sprachkenntnisse

Fundierte (Grund-)Kenntnisse der deutschen, englischen und französischen Sprache


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.