Auswahl löschen

Interkulturelle Europa-Studien (IKE)

Hochschule

Universität Regensburg

Hochschultyp

Universität

Fachbereichsadresse

Institut für Romanistik
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Partnerhochschule/n

Université Clermont Auvergne

Fachbereichsadresse
UFR LCC, Département d'allemand
34 avenue Carnot
63006


Programmbeauftragte_r

Prof. Dr. Jochen Mecke
Tel: 00 49 941 943 3371
E-Mail: jochen.mecke(at)ur.de
WWW: http://www.ur.de/ike

Ansprechpartner_in

Fachrichtung

Geistes- und Sozialwissenschaften, Interkulturelle Studien

Studienart

Master

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

Der Semesterbeitrag in Höhe von € 144,50.- setzt sich zusammen aus € 52.- Studentenwerksbeitrag und € 92,50.- für das Semesterticket (Stand Sommersemester 2018).

Studiengang

Interkulturelle Europa-Studien (IKE)

Studienverlauf

Erstes Studienjahr in Regensburg, zweites Studienjahr in Frankreich


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Interdisziplinärer Studiengang, im Zentrum der wissenschaftlichen Ausbildung stehen kulturvergleichende Themen und der Erwerb interkultureller Kompetenz.

Abschluss Frankreich

Master

Studiendauer in Semestern

Vier Semester

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2

Abschluss

Master

Abschlussarbeit

Masterarbeit, 80 Seiten, 4 Monate Bearbeitungszeit, in Deutsch, Französisch oder Spanisch

Praktikum

Siebemwöchiges Pflichtpraktikum in allen Parcours.

Studienvoraussetzungen

Abgeschlossenes Studium


Zulassungsverfahren

Eignungsverfahren:

 

 

Anmerkung: Das Eignungsfeststellungsverfahren wird aller Voraussicht nach zum WS 2018/19 einmalig ausgesetzt. Bitte informieren Sie sich entsprechend auf der Homepage des Studiengangs!


Bewerbungsfrist

30.06. des jeweiligen Jahres. Studienaufnahme nur zum Wintersemester.

Sprachvorbereitung

Hat vor dem Studienantritt zu erfolgen. Ins Studium integriert ist eine weiterführende (auch fachspezifische) Fremdsprachenausbildung.


Erforderliche Sprachkenntnisse

Sehr gute Kenntnisse des Französischen und des Deutschen, gute Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache.


Besonderheiten

  • Anschluss an binationales Bachelorstudium Deutsch-Französische Studien in Regensburg und Clermont-Ferrand
  • Deutsch-Spanische Studien in Regensburg und Madrid oder Deutsch-Italienische Studien in Regensburg und Triest
  • Bewerbungen von außerhalb werden aber gern gesehen
  • Interdisziplinär
  • Studieren in internationalen Jahrgangsgruppen
  • Spezielle Betreuungsstellen und –programme
  • Kein Quereinstieg möglich

Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.