Auswahl löschennur trinationale Studiengänge

Management mittelständischer Unternehmen

Hochschule

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Hochschultyp

Fachhochschule

Fachbereichsadresse

Wirtschaftswissenschaften
Friedrich-List-Platz 1
1069 Dresden

Partnerhochschule/n

Université Paris Nanterre

Fachbereichsadresse
Bât. Ida Maier (V) - Bureau V106
200, avenue de la République
92001 Nanterre Cedex


Fachrichtung

Volkswirtschaft / Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften

Studienart

Master

Beginn des integrierten Studienganges

nach einem ersten Hochschulabschluss

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

Semesterbeitrag an der HTW Dresden beinhaltet u.a. Semesterticket für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Oberelbe und Nextbike

Studiengang

Management mittelständischer Unternehmen

Studienverlauf

Das erste Semester (S7) absolvieren die Studierenden der Université Paris Nanterre an ihrer Heimathochschule. In dieser Zeit absolvieren die Studierenden der HTW ein 7. Bachelorsemester an ihrer Heimathochschule. Dieses 7. Semester des Bachelorstudiums der Bewerber der HTW Dresden wird von der Université Paris Nanterre als S7 anerkannt.

Das zweite Semester (S8) erfolgt gemeinsam für die Studierenden der Université Paris Nanterre und der HTW Dresden als Kohorte an der HTW Dresden.

Das dritte Semester (S9) absolvieren die Studierenden der Université Paris Nanterre und der HTW Dresden als gemeinsame Kohorte an der Université Paris Nanterre.

Das vierte und letzte Semester (S10) unterteilt sich in zwei Abschnitte. Im ersten Semesterabschnitt werden Kurse an der Université Paris Nanterre als Kohorte belegt.

Im Anschluss absolvieren die Studierenden der HTW Dresden ihr Praktikum und die Masterarbeit in einem mittelständischen Unternehmen in Frankreich bzw. in einem anderen französischsprachigen Land. Studierende der Université Paris Nanterre absolvieren ihr Praktikum in einem mittelständischen Unternehmen in Deutschland bzw. in einem anderen deutschsprachigen Land.


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Durch die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft und die dadurch steigende Dynamik des Wettbewerbs orientieren sich auch regionale Unternehmen immer stärker am internationalen Markt. Das Doppelabschlussprogramm der HTW Dresden mit der Université Paris Nanterre bietet neben einer soliden Basis an Fachwissen und praktischen Erfahrungen auch eine internationale Ausrichtung. Studierende werden dadurch in die Lage versetzt, internationale Strategien kennenzulernen und kleinere Mittelstandsfirmen auf den passgenauen Weg zur Internationalisierung zu unterstützen. Nach Beendigung des gemeinsamen Studienprogramms werden die Studierenden in der Lage sein, in international ausgerichteten mittelständischen Unternehmen Führungsaufgaben zu übernehmen. Sie sind befähigt in einem interkulturellen Umfeld erfolgreich im Team zu arbeiten und eigene Verantwortung wahrzunehmen. Mehrwert: - Erweiterung des Studienangebots durch die internationale und interkulturelle Perspektive - Spezialisierung durch Kenntnisse zur Organisation, zum Management und zur landesspezifischen sowie internationalen Ausrichtung von mittelständischen Unternehmen - Innovatives Studienkonzept mit integriertem Praxisbezug zu mittelständischen Unternehmen - Perfektionierung der Sprachkenntnisse - Vertieftes Kennenlernen einer anderen sprachlichen, kulturellen, universitären und beruflichen Umgebung - Horizonterweiterung und Einblick in neue Märkte

Abschluss Heimathochschule

Master

Abschluss Partnerhochschule

Den Abschluss der Partnerhochschule finden Sie auf der entsprechenden Partnerseite des Studiengangs

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

1 Semester

Anzahl der Semester an der Partnerhochschule

1,5 Semester + anwendungsorientierte Masterarbeit

Gesamtstudiendauer in Semestern

3 Semester mit Anerkennung des 4. Semesters durch U Paris Nanterre

Beginn des integrierten Studienganges

nach einem ersten Hochschulabschluss

Abschlussarbeit

Anwendungsorientierte Masterarbeit mit Betreuern aus beiden Hochschulen

Besonderheiten

Studium in Kohorte mit einer französischen Studiengruppe und Verbindungen zu Wirtschaft, Industrie und Existenzgründung


Praktikum

Anwendungsorientierte Masterarbeit in einem mittelständischen Unternehmen in Frankreich bzw. in einem frankophonen Land

Studienvoraussetzungen

Bewerben können sich Personen mit einem ersten berufsqualifizierten Hochschulstudienabschluss bzw. Bachelorabschluss in Wirtschaftswissenschaften oder einem gleichwertigen Studiengang.


Zulassungsverfahren

Nach Zulassung zum Master „Management mittelständischer Unternehmen“ und Studienplatzannahme finden Auswahlinterviews zur Teilnahme am Doppelabschlussprogramm statt


Bewerbungsfrist

1. Dezember bis 15. Januar: Bewerbung zum Master „Management mittelständischer Unternehmen“ und Interessenbekundung für das Doppelabschlussprogramm (internationale Studierende bitte früheren Bewerbungszeitraum beachten). Bis zum 15. Februar: Auswahlinterview zur Teilnahme am Doppelabschlussprogramm (nach Zulassung zum Master „Management mittelständischer Unternehmen“ und Studienplatzannahme).

Sprachvorbereitung

Individuelles Sprachtraining vor dem Auslandssemester; Sprachkurse am Zentrum für fachübergreifende Bildung der HTW Dresden


Erforderliche Sprachkenntnisse

B2 Französisch


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.

[COOKIE_NOTICE]