Auswahl löschennur trinationale Studiengänge

Rechtswissenschaften

Hochschule

Ruhr-Universität Bochum

Hochschultyp

Universität

Fachbereichsadresse

Juristische Fakultät
Universitätsstraße 150
44801 Bochum

Partnerhochschule/n

Université de Tours

Fachbereichsadresse
UFR Droit, Economie et Sciences Sociales
50, avenue Jean Portalis
37206 Tours Cedex 3


Programmbeauftragte_r

Prof. Dr. Adelheid Puttler
Tel: +49-(0)2 34 32 22 82 0
E-Mail: LS-Puttler(at)rub.de
WWW: https://dfbm-dfda.de/

Ansprechpartner_in

Yoann Lefort
Tel: +49(0)234 / 32 - 22769
E-Mail: dfbm(at)rub.de

Mariella Riekes
Tel: +49(0)234 / 32 - 22769
E-Mail: dfbm(at)rub.de

Fachrichtung

Deutsch-Französisches Recht , Rechtswissenschaften

Studienart

Master

Beginn des integrierten Studienganges

erster berufsqualifizierender Abschluss

Semesterbeitrag o. Studiengebühr an deutscher Hochschule

ca. € 300,- Euro pro Semester

Studiengang

Rechtswissenschaften

Studienverlauf

1. + 2. Semester in Tours

3. + 4. Semester in Bochum


Kurzbeschreibung des Studieninhaltes

Angespornt durch den Erfolg des binationalen Bachelorstudiengangs im nationalen und europäischen Wirtschaftsrecht richteten die Partnerfakultäten der Ruhr-Universität Bochum und der Université de Tours ab dem Wintersemester 2018/19 auch einen konsekutiven deutsch-französischen Masterstudiengang ein, in dem Studierende das binationale Studienkonzept auch in der Masterphase weiterverfolgen können. Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung fachlich qualifizierter, problemorientierter Juristinnen und Juristen für wirtschaftsnahe Berufe in Unternehmen, Kanzleien, Verwaltungen, Verbänden, internationalen Organisationen und Nichtregierungsorganisationen. Studierende können sich durch Spezialisierungsmöglichkeiten (Arbeitsrecht und privates Wirtschaftsrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Steuerrecht oder Europarecht) bereits im Rahmen des Studiums gezielt auf ein Berufsfeld vorbereiten.

Abschluss Heimathochschule

Master

Abschluss Partnerhochschule

Den Abschluss der Partnerhochschule finden Sie auf der entsprechenden Partnerseite des Studiengangs

Anzahl der Semester an der Heimathochschule

2 Semester

Anzahl der Semester an der Partnerhochschule

2 Semester

Gesamtstudiendauer in Semestern

4 Semester

Beginn des integrierten Studienganges

erster berufsqualifizierender Abschluss

Abschlussarbeit

Masterarbeit auf deutscher oder französischer Sprache

Praktikum

Ein achtwöchiges Praktikum, das bei Gerichten, Anwälten, Unternehmen oder bei einer internationalen Organisation absolviert werden soll. Das Praktikum soll Einblicke in das juristische Berufsleben ermöglichen.

Studienvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist ein Bachelor of Laws, eine Licence en droit oder ein vergleichbarer rechtswissenschaftlicher Hochschulabschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS. Der Bewerber/Die Bewerberin muss Grundkenntnisse im deutschen und französischen Zivilrecht und Öffentlichen Recht, sowie dem Europarecht nachweisen. Weitere Zugangsvoraussetzung ist der Nachweis von Kenntnissen der deutschen sowie der französischen Sprache mindestens auf dem Niveau C1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR).


Zulassungsverfahren

Eine Bewerbung ist nur zum Wintersemester und nur an der Université de Tours nach dem in Frankreich geltenden Zulassungsverfahren möglich.


Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist nach den in Frankreich geltenden Regeln.

Sprachvorbereitung

Eine Sprachvorbereitung findet im Rahmen eines Tandemkurses in dem ersten Jahr in Tours statt.


Erforderliche Sprachkenntnisse

Französisch C1


Für den Inhalt des Studienführers online trägt die DFH keine Haftung.