Aktuelles

Amtsantritt der Studierendenvertreter der DFH 2018/20

  Am 1. September 2018 haben die neuen Studierendenvertreter der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) ihr Amt angetreten. Am Tag zuvor fand ein gemeinsames Treffen zwischen den ausscheidenden Studierendenvertretern und ihren Nachfolgern an der DFH in Saarbrücken statt. Während dieses Treffens hatten die neuen Studierendenvertreter die Gelegenheit, sich mit ihren Vorgängern über deren Erfahrungen im Hinblick auf […]

Die Deutsch-Französische Hochschule richtet deutsch-französische Studiengänge im Rahmen einer dualen Ausbildung zwischen Hochschule und Betrieb ein

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert bereits einige binationale integrierte Studiengänge nach dem dualen Konzept: Die Studierenden lernen die Praxis im Ausbildungsbetrieb und werden parallel wissenschaftlich in der kooperierenden Hochschule ausgebildet. Nun will die DFH dieses Format ausbauen, und zwar mit besonderem Schwerpunkt im Bereich der Ausbildung junger Ingenieure. Unterstützt wird die DFH hierbei durch das […]

Die Chemiker Benjamin Dietzek und Vincent Artero erhalten den Preis „Forcheurs Jean-Marie Lehn“ 2018

©DFH-UFA Der Preis „Forcheurs Jean-Marie Lehn“ wurde am 18. Juni 2018 von der französischen Botschafterin in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, und dem Chemienobelpreisträger Prof. Jean-Marie Lehn an Benjamin Dietzek, stellv. wissenschaftlicher Direktor am Leibniz-Institut für Photonische Technologien in Jena und Vincent Artero, Forschungsdirektor bei der Behörde für Atomenergie und alternative Energien (CEA) und Mitglied des Gemeinschaftslabors „Chemie […]

« Researchers without borders » (#EU4PHD)

Entdecken Sie online die zweitägige Veranstaltung „Researchers without borders“ (#EU4PHD), die im letzten Dezember zur Unterstützung der Mobilität von Nachwuchswissenschaftlern von der ABG-DFH organisiert wurde. Schauen Sie sich die Videos der Plenartagungen, die Bilder der Veranstaltung und die Interviews der Partner an, die ab jetzt auf unserer Webseite zugänglich sind. Mehr erfahren

„Dialog mit der Politik“ 2018: Treffen der DFH-Studierendenvertreter mit der Deutsch-Französischen Parlamentariergruppe der Assemblée nationale

Am 13. Juni 2018 trafen sich Herr Prof. Dr. David Capitant, Präsident der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH), und zwei Studierendenvertreter der DFH mit Herrn Abgeordneten Christophe Arend, dem Präsidenten der deutsch-französischen Parlamentariergruppe der Assemblée nationale, sowie einigen ihrer Mitglieder in Paris, um sich über binationales Studieren und Forschen auszutauschen.   Das erste Treffen mit der im […]

Mitgliederversammlung der Deutsch-Französischen Hochschule

Rund 240 Vertreter deutscher und französischer Hochschulen werden in Metz zur Mitgliederversammlung der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) erwartet. Die Veranstaltung findet in der stark deutsch-französisch geprägten Stadt Metz, im französischem Departement La Moselle nahe der deutschen Grenze, statt. Die über drei Tage verteilten Arbeitssitzungen bieten Gelegenheit zum disziplinären und thematischen Austausch.   Welchen Platz nehmen deutsch-französische […]

DFJP 2018: Großer Deutsch-Französischer Medienpreis geht an Prof. Dr. Jürgen Habermas

Europa und die Welt stehen vor großen Veränderungen. Die Menschen hinterfragen verstärkt ihre Rolle und ihre Möglichkeiten zur Teilhabe, wenn es darum geht, die Zukunft unserer Gesellschaft zu gestalten. Vor diesem Hintergrund haben die Mitglieder des Deutsch-Französischen Journalistenpreises (DFJP) entschieden, den Großen Deutsch-Französischen Medienpreis 2018 an den Philosophen und Soziologen Prof. Dr. JÜRGEN HABERMAS zu verleihen.

„Utopie Europa“ – Ein Debattierwettbewerb

Das Hochschulbüro des Institut français Deutschland und die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) organisieren von Anfang Mai bis Mitte November einen Debattierwettbewerb, der Studierenden an Hochschulen in ganz Deutschland die Gelegenheit gibt, für ihre Vision von Europa konkrete Ideen zu entwickeln. Sie können ihre Vorschläge vorstellen und verteidigen um zu zeigen, was ihre Utopie für Europa ist.