Datenschutz

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite www.dfh-ufa.org und Ihr Interesse an unserer Hochschule. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person. Darunter fallen z. B. der Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können wie z. B. Prüfungsleistungen, schulischer Werdegang usw.

Personenbezogene Daten genießen einen besonderen gesetzlichen Schutz. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und ggfs. weitere Verarbeitung (Speicherung usw.) personenbezogener Daten gemäß Art. 13 und Art. 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Angaben zum Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Deutsch-Französische Hochschule

Kohlweg 7 / Villa Europa

66123 Saarbrücken

E-Mail: info@dfh-ufa.org

Tel.: +49 681 93812 – 100

Fax: +49 681 93812 – 111

Kontaktdaten der Datenschutzkoordinatorin und des Datenschutzbeauftragten

In Fragen des Datenschutzes senden Sie uns bitte eine E-Mail: datenschutz@dfh-ufa.org.

Datenschutzbeauftragter ist Herr Rechtsanwalt Gregor Theado, BTK Rechtsanwälte, Schützenstraße 3 – 5, 66123 Saarbrücken. Telefon: 0681 93882601. Internet:

https://www.btk-recht.de/rechtsanwaelte/gregor-theado

Erhebung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verarbeitung

Nachfolgend informieren wir Sie, in welchen Fällen wir zu welchen Zwecken personenbezogene Daten erheben. Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Angabe Ihrer Daten besteht grundsätzlich nicht. Personenbezogene Daten werden bei uns grundsätzlich nur insoweit erhoben, wie dies für die Bereitstellung unserer Internetseite und die Erbringung unserer Leistungen, insbesondere unserer Aufgaben als Hochschule gegenüber den Studierenden, Kooperationspartnern und Partneruniversitäten erforderlich ist. Es kann indes erforderlich sein, gewisse Daten auch auf Grund gesetzlicher Pflichten (z. B. Hochschulgesetze, steuerrechtliche Vorschriften, GWG) zu verarbeiten.

Nachfolgend stellen wir dar, welche personenbezogenen Informationen wir entsprechend erfassen und wie wir sie nutzen.

1. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir auf Grund berechtigter Interessen insoweit die folgenden Daten, die für uns technisch zwingend erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Daten werden in Logfiles gespeichert, eine Zusammenführung mit anderen Daten erfolgt nicht. Die Daten werden regelmäßig spätestens drei Monate nach Abruf der Website gelöscht.

2. Kontaktaufnahme

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Im Übrigen können Sie auch per E-Mail oder telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen. Im Falle der Kontaktaufnahme werden die von Ihnen gemachten Angaben (z. B. in der Eingabemaske) an uns übermittelt und gespeichert.

Sofern Sie sich auf unserer Website registrieren können (Login-Bereich ggfs. für die Nutzung weitergehender Funktionen), ist die Registrierung für die Nutzung bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website bzw. für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die uns von Ihnen bei Kontaktaufnahme bzw. Registrierung bereitgestellt werden, dient der schnellen Kontaktaufnahme und damit einer zügigen Bearbeitung Ihrer Anfrage und Erbringung unserer Leistungen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Rechtsgeschäfts ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Informationen via Newsletter

Bei der Anmeldung zum Empfang unseres E-Mail Newsletters verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Rechtsgrundlage ist Ihre freiwillige Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Als Dienstleister verwenden wir Newsletter2Go (Send in blue), mit welchem eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen wurde, um Ihre Daten bestmöglich zu schützen.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an die in unserem Impressum angegebene Mailadresse per E-Mail senden.

4. Cookies

Bei Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb der Website technisch notwendig sind. Zweck ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird (Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Folgende Cookies benötigen wir für den Betrieb der Website:

  • net
  • com
  • PHPSESSID

 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an uns übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sofern wir darüber hinaus Cookies verwenden, informieren wir darüber an entsprechender Stelle in dieser Datenschutzerklärung.

5. Einbindung von Youtube Videos

Auf unserer Internetseite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, 94043 Mountain View, USA (nachfolgend: Youtube) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten und Sie zu informieren. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Youtube übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube:  https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Youtube verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

6. Google Search Console

Wir benutzen die Google Search Console, um unsere Webseite technisch bezüglich Fehler zu überwachen. Die Google Search Console ist ein kostenloser Dienst, mit dem wir unserer Internetseite im Google-Suchindex überwachen und verwalten können. Dort erhalten wir Zugang zu Daten und Informationen, die Google zu unserer Website hat. Es werden von unserer Seite keine Nutzer- und Trackingdaten an Google übermittelt. Wir erhalten lediglich Daten von Google zu unserer Webpräsenz. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Unter https://policies.google.com/ finden Sie weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutzhinweisen von Google.

7. Matomo

Wir verwenden Matomo zur statistischen Auswertung. Matomo ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Standardmäßig ist Matomo deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Matomo verwendet Cookies. Di durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an uns übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse wird umgehend anonymisiert; damit bleiben Sie als Nutzer anonym. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Analyse als Bestandteil unseres Internet-Services. Wir möchten damit die Webseite weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

8. Social Media Accounts

Wir betreiben Social Media Accounts, u. a. bei Facebook, Instagram, Twitter, Youtube und LinkedIn. Hierzu setzen wir Links auf unserer Website (z. B. über die entsprechenden Icons). Sofern Sie nicht auf den Link klicken, werden auch keine Daten an die Social Media Plattform übermittelt. Wenn Sie auf einen Link klicken, werden Sie auf die entsprechende Internetpräsenz bei der Social Media Plattform geführt und ab dann werden auch durch die Plattform Daten erhoben.

Wenn Sie zudem bei einer Social Media Plattform eingeloggt sind und unsere Website besuchen, kann die jeweilige Plattform dies ggfs. Ihrem Profil zuordnen. Die Social Media Plattformen nutzen die Daten ihrer Nutzer ggfs. für geschäftliche Zwecke. Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch die Social Media Plattformen, insbesondere Umfang, Ort und Dauer der Speicherung, haben wir grundsätzlich keinen Einfluss.

Bei allen Fragen zum Datenschutz in Zusammenhang mit Social Media Plattformen können Sie uns unmittelbar kontaktieren, bei technischen Fragen bitten wir Sie, sich unmittelbar an den jeweiligen Betreiber der Plattform zu wenden.

Sodann möchten wir Sie noch wie folgt im Zusammenhang mit unseren Social Media Accounts informieren:

Ergänzende Bestimmungen für die Nutzung von Instagram-Accounts

Instagram ist ein Teil der Facebook-Unternehmensgruppe und teilt mit Facebook sowie mit anderen Facebook-Unternehmen (https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp) Infrastruktur, Systeme und Technologie. Facebook speichert und nutzt die Daten der Nutzer seiner Dienste. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook bei Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

Soweit die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, ist neben uns auch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung.

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Ergänzende Bestimmungen für die Nutzung unserer Facebook-Seite

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Soweit die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden (Insights-Daten), ist neben uns auch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO.

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Facebook stellt uns für unsere Facebook-Seite sog. Seiten-Insights zur Verfügung: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Personen mit unserer Seite interagieren. Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und ihren Inhalten erfasst werden. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Ihrem Facebook-Nutzerkonto unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads entsprechend ändern.

Ergänzende Bestimmungen für die Nutzung von Google-Seiten und unserem YouTube-Kanal

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Google finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Google unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Soweit die uns von Ihnen über Google übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Google verarbeitet werden, ist neben uns auch die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”), Verantwortlicher für die Datenverarbeitung.

9. Löschung von Daten

Sofern in dieser Erklärung nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten nach Wegfall des Zwecks, zu denen sie erhoben wurden, und sofern keine Aufbewahrungsfristen (z. B. 10jährige Aufbewahrungsfrist auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften im Hinblick auf alle für den Steuerfall relevanten Daten oder 6jährige Aufbewahrungsfrist auf Grund handelsrechtlicher Vorschriften) entgegenstehen, unverzüglich gelöscht. Zudem kann es auch Gründe geben, weswegen wir die Daten noch nach Wegfall des ursprünglichen Zwecks weiter speichern dürfen, z. B. während der Verjährungsfristen von Ansprüchen oder zum Zwecke der Rechtsverfolgung.

Die für Kontaktanfragen von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage grundsätzlich gelöscht, sofern keine berechtigten Interessen eine längere Speicherung bedingen (z. B. wegen angekündigter weiterer Nachfragen usw.). Sofern Ihre Anfrage zu einem Vertragsabschluss führt, werden Ihre Daten nach Ablauf von Verjährungsfristen und der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unverzüglich gelöscht.

10. Sonstige Verarbeitung und Übermittlung von Daten

Über die in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen hinaus, verarbeiten wir Ihre Daten nur, wenn:

  • Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO darin eingewilligt haben,
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (z. B. Übermittlung an für die Vertragsdurchführung erforderliche Dienstleister, insbesondere Post, Behörden, Steuerberater etc.),
  • für die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht (insbesondere öffentlichrechtliche-, steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungs- und Übermittlungspflichten), sowie
  • die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder Dritten, insbesondere der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (z. B. Weitergabe an Gerichte, Inkasso, Anwälte), erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

 

Empfänger der Daten können auch eingesetzte Dienstleister sein, auf deren Dienste wir zum Betrieb unseres Unternehmens (z. B. technische Dienstleister für die Wartung der Software und IT-Landschaft, Hosting-Provider) und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten angewiesen sind. Diese verarbeiten als sogenannte Auftragsverarbeiter für uns Ihre Daten und sind zum sorgfältigen Umgang mit den Daten verpflichtet.

11. Ihre Rechte

Sie haben hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ein Recht auf Auskunft, ggfs. Berichtigung oder Löschung, ggfs. Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung (siehe dazu sogleich noch detaillierter) sowie auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Sie haben das Recht, eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns.

12. Hinweise zur E-Mail-Kommunikation

Die E-Mail-Kommunikation mit uns erfolgt standardmäßig unverschlüsselt. Wenn Sie uns eine unverschlüsselte E-Mail schreiben oder eine Anfrage stellen und um eine Rückmeldung per regulärer E-Mail bitten, gehen wir zunächst davon aus, dass Sie mit einer unverschlüsselten Kommunikation einverstanden sind. Sollten Sie eine verschlüsselte Kommunikation wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit.