Promotion

Deutsch-Französische Doktorandenkollegs

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert im Rahmen ihrer strukturierten Doktorandenausbildung Deutsch-Französische Doktorandenkollegs. Die Ausschreibung zu dem Programm wird jährlich für eine jeweilige Förderdauer von vier Jahren veröffentlicht. Der DFH muss bis zum 30.06.2019 eine Antragsankündigung zugeschickt werden, die Frist für die Einreichung des Antrags ist dann der 31.10.2019.

 

 

Die nächste Ausschreibung für deutsch-französische Doktorandenkollegs wird voraussichtlich im Mai 2020 veröffentlicht.

PhD-Track-Programme

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert die Entwicklung deutsch-französischer Programme, die ein zweijähriges Masterstudium mit drei Jahren Promotionsstudium zu einem insgesamt fünfjährigen Programm verknüpfen. Der DFH muss bis zum 30.06.2019 eine Antragsankündigung zugeschickt werden, die Frist für die Einreichung des Antrags ist dann der 31.10.2019. Die Beteiligung eines Drittlandpartners ist möglich. Im Falle einer positiven Evaluation des Förderantrags beträgt die Förderdauer fünf Jahre.

 

Die nächste Ausschreibung für deutsch-französische PhD-Track-Programme wird voraussichtlich im Mai 2020 veröffentlicht.

Cotutelle de thèse

Die DFH unterstützt Promovenden, die ihre Dissertation unter der Betreuung von mindestens einem in Deutschland und einem in Frankreich tätigen Hochschullehrer vorbereiten und den Doktorgrad der beiden beteiligten Universitäten anstreben.

 

Vorbereitungstreffen

Die Deutsch-Französische Hochschule bietet eine finanzielle Unterstützung für die Vorbereitungen von neuen Vorhaben für deutsch-französische Studienprogramme und/oder Kooperationen für Nachwuchswissenschaftler.

 

Hierbei handelt es sich um eine Dauerausschreibung. Anträge müssen spätestens einen Monat vor Beginn der Veranstaltung eingereicht werden.

Wissenschaftliche Veranstaltungen

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert im Rahmen der Netzwerkbildung von Wissenschaftlern sowie der Intensivierung des deutsch-französischen wissenschaftlichen Dialogs Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (Doktoranden bzw. Postdocs) mit einer Dauer von 2 Tagen bis maximal 4 Wochen. Die Ausschreibung richtet sich an deutsche und französische Hochschulen sowie an außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und steht allen Fachrichtungen offen. Die Einbeziehung eines Drittlandes wird begrüßt.

Allgemeine Ausschreibung

 

Weitere Informationen finden Sie hier. Die nächste Ausschreibung zur Förderung von wissenschaftlichen Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler wird voraussichtlich im Januar 2020 veröffentlicht.