Paris, haut-lieu urbain, institutionnel et artistique de la photographie

Internationaler Studienkurs für Nachwuchswissenschaftler/-innen

3.-7. Juli 2017

Organisiert vom Centre allemand d’histoire de l’art – DFK Paris in Zusammenarbeit mit der Université Paris Nanterre, der Universiteit Leiden, der DFH, Ulrike Blumenthal, Julia Drost, Astrid Köhler (DFK Paris), Christian Joschke (Université Paris Nanterre) und Helen Westgeest (Universiteit Leiden).

Der fünftägige Studienkurs diskutiert in Referaten, öffentlichen Vorträgen sowie Sammlungs- und Archivbesuchen die multiplen Verbindungen zwischen der Fotografie (oder fotografischen Bildpraktiken) und der Stadt Paris. Letztere soll verstanden werden als urbaner Raum, Mythos und soziokulturelles Handlungsgefüge, innerhalb dessen Institutionen, Künstler/-innen,Auftraggebe/-innen und Publikationsorgane interagieren.