Wissenschaftliche Veranstaltungen

Wissenschaftliche Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler (Forschungsateliers, Sommerschulen)

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert im Rahmen der Netzwerkbildung von Wissenschaftlern sowie der Intensivierung des deutsch-französischen wissenschaftlichen Dialogs Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (Doktoranden bzw. Postdocs) mit einer Dauer von 2 Tagen bis maximal 4 Wochen. Die Ausschreibung richtet sich an deutsche und französische Hochschulen sowie an außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und steht allen Fachrichtungen offen. Die Einbeziehung eines Drittlandes wird begrüßt.

Allgemeine Ausschreibung

 

Ausschreibung zum Themenschwerpunkt Digitalisierung

 

Ausschreibung zum Themenschwerpunkt Europa

 

Die nächste Ausschreibung zur Förderung von wissenschaftlichen Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler wird voraussichtlich im Januar 2020 veröffentlicht.

 

Vorbereitungstreffen

Die Deutsch-Französische Hochschule bietet eine finanzielle Unterstützung für die Vorbereitungen von neuen Vorhaben für deutsch-französische Studienprogramm- und/oder Kooperationen für Nachwuchswissenschaftler.

Hierbei handelt es sich um eine Dauerausschreibung. Anträge müssen spätestens einen Monat vor Beginn der Veranstaltung eingereicht werden.