Kooperationen

Veranstaltungsreihe „Business Dinner“ im Rahmen der Interkulturellen Bewerbertrainings

Im Rahmen des „Business Dinners“ haben Studierende und Absolventen der DFH die Möglichkeit, sich mit Vertretern aus Wirtschaft, Kultur und öffentlichen Einrichtungen aus dem deutsch-französischen Kontext auszutauschen und Informationen aus erster Hand zu den unterschiedlichen Arbeitskulturen in einem internationalen Arbeitsumfeld zu erhalten.
In den letzten Jahren haben bereits zahlreiche Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Berufsfeldern teilgenommen, unter anderen, Vertreter von Unternehmen wie Total Deutschland GmbH, Saint-Gobain Deutschland GmbH und Peugeot Deutschland, des Europäischen Patentamts sowie des Fernsehkanals ARTE.

» Übersicht der teilnehmenden Unternehmen und Institutionen

Nähere Informationen zu bisherigen „Business Dinners“:

 

Möchten auch Sie als Wirtschaftsvertreter im Rahmen der Interkulturellen Bewerbertrainings Ihr Unternehmen vorstellen und Doppeldiplom-Studierende sowie Absolventen kennenlernen?

Bitte wenden Sie sich an uns:

Ansprechpartnerinnen:

Patricia Rohland
Tel.: +49 (0) 681 938 12-146
E-Mail: rohland(at)dfh-ufa.org

Sandra Leeder
Tel.: + 49 (0)681 93812 – 322
E-Mail: leeder(at)dfh-ufa.org

Partnerschaften

Erstes Interkulturelles Bewerbertraining in Zusammenarbeit mit einem Wirtschaftspartner

Die Deutsch-Französische Hochschule veranstaltete vom 2. bis 4. September 2011 in Forbach ein Interkulturelles Bewerbertraining, das erstmals in Zusammenarbeit mit einem Wirtschaftspartner, dem Crédit Agricole de Lorraine, ausgerichtet wurde. >> Mehr

Ansprechpartnerinnen:

Patricia Rohland
Tel.: +49 (0) 681 938 12-146
E-Mail: rohland(at)dfh-ufa.org

Céline Mérat
Tel.: +49 (0) 681 938 12-189
E-Mail: merat(at)dfh-ufa.org