Thèse en ligne

Die DFH fördert aktuell etwa 150 Promovierende, die eine binationale Cotutelle durchführen.

Mit „Thèse en ligne“ bietet die DFH einen Einblick in das breite Spektrum der zwischen Deutschland und Frankreich erfolgreich abgeschlossenen Cotutelles und erhöht so deren Sichtbarkeit.

Die Übersicht wird ständig aktualisiert und wir freuen uns über die Zusendung einer Kurzfassung Ihrer Cotutelle-Dissertation an: promotion-doctorat(at)dfh-ufa.org.

Bitte senden Sie Ihre Informationen als Word- oder Open-Office Dokument auf bis zu drei Seiten (Dateigröße unter 6 MB). Wenn möglich sollte die Kurzfassung in zwei der folgenden drei Sprachen sein: Deutsch, Französisch, Englisch.

Doktorand:
Imke Schultz

Jahr der Verteidigung:
2021

Hochschulen:
Eberhard Karls Universität Tübingen
Université Aix-Marseille

Doktormutter / Doktorvater:
Prof. Dr. Dorothee Kimmich (U Tübingen)
Mme Nicole Colin-Umlauf (U Aix-Marseille)

Version D: „L’affrontement comme vecteur de la réconciliation – Gilbert Badia et ses réseaux dans les
transferts littéraires France – RDA – RFA“

Version FR: „L’affrontement comme vecteur de la réconciliation – Gilbert Badia et ses réseaux dans les
transferts littéraires France – RDA – RFA“

Version GB: „L’affrontement comme vecteur de la réconciliation – Gilbert Badia et ses réseaux dans les
transferts littéraires France – RDA – RFA“

 

Doktorand:
Hannes Käckmeister

Jahr der Verteidigung:
2021

Hochschulen:
Pädagogische Hochschule Freiburg
Université de Strasbourg

Doktormutter / Doktorvater:
Prof. Dr. Albert Scherr (Hochschule Freiburg)
Mme. Valérie Lozac'h (U Strasbourg)

Version D: „Die behördliche Konstruktion‘unbegleiteter Minderjähriger‘. Ein deutsch-französischer Vergleich der Verfahren der Alterseinschätzung (2017-2019)“

Version FR: „La fabrique des ‘mineurs isolés’. Comparaison franco-allemande des processus décisionnels aux guichets de la protection de l’enfance“

Version GB: „The Doing of ‘Unaccompanied Minors’: A Franco-German Comparison of Age Assessment and Decision-Making in Child Protection Services“

 

Doktorand:
Eva Zimmermann

Jahr der Verteidigung:
2021

Hochschulen:
FU Berlin
Université de Lorraine

Doktormutter / Doktorvater:
Prof. Dr. Uwe Puschner (FU Berlin)
M. Reiner Markowitz (U Lorraine)

Version D: „Baden-Baden, « Sommerhauptstadt Europas ». Eine deutsch-französische Beziehungsgeschichte (1830-1870)“

Version FR: „Baden-Baden, « capitale d’été de l’Europe ». Une histoire des relations franco-allemandes (1830-1870)“

Version GB: „Baden-Baden, “Summer Capital of Europe”. A history of French-German relations (1830-1870)“

Doktorand:
Bénedicte Cuperly

Jahr der Verteidigung:
2021

Hochschulen:
Georg-August-Universität Göttingen
Université Paris 1 Panthéon Sorbonne

Doktormutter / Doktorvater:
Prof. Dr. Annette Zgoll (U Göttingen)
M. Bertrand Lafont (U Paris 1)

Version FR: „Trahison, regret, mouche et démons: analyse philologico-historique de la catabase de Dumuzi dans La Descente d’Innana aux Enfers.“

Version GB: „Trahison, regret, mouche et démons: analyse philologico-historique de la catabase de Dumuzi dans La Descente d’Innana aux Enfers.“

 

Doktorand:
Jost Richter

Jahr der Verteidigung:
2021

Hochschulen:
Universität des Saarlandes
Université de Lorraine

Doktormutter / Doktorvater:
Prof. Dr. Dietmar Hüser (U Saarland)
M. Reiner Marcowitz (U Lorraine)

Version D: „Die politische Auseinandersetzung mit der Euro-Krise in Deutschland und Frankreich – Nationale Lösungsstrategien und Europäisierung“

Version FR: „Le débat politique autour de la crise de l’euro en France et en Allemagne – stratégies de sortie de crise nationales et dynamiques“